gesunde Ernährung & Pausen

    1. Nimm die Mahlzeiten nicht vor dem PC ein, sondern setz dich dafür an den Tisch, auf die Couch oder auf den Balkon – so isst du viel bewusster, bist eher satt und der Ortswechsel lässt den Kopf abschalten.
    2. Plane feste Pausenzeiten ein, als wären sie Geschäftstermine – ansonsten passiert es schnell, dass du zu viel zwischendurch und dadurch ständig isst.
    3. Nimm dir mindestens 20 Minuten Zeit für jede Mahlzeit – erst danach setzt ein Sättigungsgefühl ein.
    4. Wenn dich zwischendurch doch der kleine Hunger packt, sind ein paar Nüsse, eine Möhre oder Mandarinenstücke eine gute Alternative zu Schokoriegeln, Keksen und Co. – so versorgst du den Körper mit den nötigen Vitalstoffen, die er braucht, um gesund zu bleiben.
    5. Trinke am Tag mindestens 2 Liter Wasser oder ungesüßten Tee, um konzentriert und fit zu bleiben – Softdrinks und Fruchtsäfte solltest du wegen des hohen Zuckergehalts lieber meiden.
    6. Plane deinen Wocheneinkauf mit einer Einkaufsliste oder unserer Chefkoch SmartList und schaue vorher im Kühlschrank und Vorratskeller nach, was schon da ist – das spart Zeit und Geld und verhindert ungesunde Lustkäufe.
    7. Koche möglichst frisch und greife nur in Ausnahmefällen zu Tütensuppe, Fertigpizza und Co., da sonst die Leistungsfähigkeit rapide absinkt – unsere Rezepte zeigen dir, wie schnell und einfach das gehen kann.

Quelle & mehr Infos unter: https://www.chefkoch.de/magazin/artikel/9370/Chefkoch/gesunde-ernaehrung-im-home-office.html

 

Pausen im Home-Office:

  1. Spazieren gehen
  2. Fit im Home Office: https://www.youtube.com/watch?v=uOOsMloibJQ
  3. Kaffee-/Teepausen einlegen (z.B. auch mit den Kollegen via Skype)