Entwicklungsphasen des ZWW

Hier kön­nen Sie sich über die ver­schie­de­nen Ent­wick­lungs­pha­sen in­for­mie­ren. Aus­führ­li­che Ver­sio­nen sind un­ter den Un­ter­punk­ten in der Na­vi­ga­ti­on hin­ter­legt.

1. Grün­dungs- und Auf­bau­pha­se (1974-1994)

Staat­li­che An­schub­fi­nan­zie­rung des Mo­dell­ver­suchs "kon­takt­stu­di­um ma­na­ge­ment" mit ei­ner Grund­aus­stat­tung an Per­so­nal und Sach­mit­teln zur Durch­füh­rung von kos­ten­lo­sen Wo­che­n­end­kur­sen an der Uni­ver­si­tät Augs­burg.

2. Er­wei­te­rungs- und Kon­so­li­die­rungs­pha­se (1994-2007)

Mit dem Ge­büh­re­n­er­lass von 1994 wird die Wei­ter­bil­dung an Hoch­schu­len ge­büh­r­enpf­lich­tig. Das An­ge­bot des kon­takt­stu­di­um ma­na­ge­ment ori­en­tiert sich in der Fol­ge stär­ker am Markt. Im Jah­re 1996 wird das Zen­trum für Wei­ter­bil­dung und Wis­sens­trans­fer (ZWW) als zen­tra­le Ein­rich­tung der Uni­ver­si­tät Augs­burg ge­grün­det, das sei­ne Sach- und Per­so­nal­mit­tel zum weit über­wie­gen­den Teil selbst er­wirt­schaf­ten muss. Das kon­takt­stu­di­um ma­na­ge­ment wird in die­sem Zu­ge zur Be­zeich­nung ei­nes Wei­ter­bil­dung­s­pro­dukts im Rah­men des ZWW, ne­ben an­de­ren, neu hin­zu kom­men­den Pro­dukt­ent­wick­lun­gen wie MBA-Pro­gramm, Ra­ting-Ana­lyst, In­hou­se-Trai­nings). In­tern fin­det im ZWW ei­ne funk­tio­na­le Dif­fe­ren­zie­rung in Ge­schäfts­be­rei­che statt, die als Pro­fit-Cen­ter agie­ren. Im Jahr 2004 wird das ZWW vom Stif­ter­ver­band für die Deut­sche Wis­sen­schaft als bes­te uni­ver­si­tä­re Wei­ter­bil­dung in Deut­sch­land aus­ge­zeich­net.

3. Mar­ken- und Pro­fil­bil­dungs­pha­se (seit 2007)

Die Dach­mar­ke "ZWW" wird mit ih­rem Leit­bild, ei­nem ein­heit­li­chen Cor­po­ra­te De­sign und ei­nem klar de­fi­nier­ten Fo­kus auf der be­ruf­li­chen und be­trieb­li­chen Ent­wick­lung von Fach- und Füh­rungs­kräf­ten eta­b­liert. Das ehe­ma­li­ge "kon­takt­stu­di­um ma­na­ge­ment" wird um­be­nannt in Ma­na­ge­ment-Se­mi­nar-Pro­gramm des ZWW. Im Ein­klang mit der Mar­ken­st­ra­te­gie wird im Ok­tober 2009 das neue, re­prä­sen­ta­ti­ve Ma­na­ge­ment Cen­ter des ZWW mit dem Na­men "SGL Car­bo­num" in Be­trieb ge­nom­men, an des­sen Fi­nan­zie­rung sich die Fir­ma "SGL Car­bon" als Spon­sor be­tei­ligt. Das ZWW wächst nach Über­win­dung der Fi­nanz- und Wirt­schafts­kri­se in al­len Di­men­sio­nen wei­ter: Zahl der Be­schäf­tig­ten, Netz­werk­part­ner,  Do­zent(inn)en, Teil­neh­mer(inn)en, Ver­an­stal­tun­gen und Un­ter­richts­stun­den. St­ra­te­gi­sches Ziel ist es, das ZWW in den nächs­ten 10 Jah­ren als ei­nen der füh­r­en­den An­bie­ter be­ruf­li­cher/be­trieb­li­cher Wei­ter­bil­dung in der Re­gi­on Baye­risch-Schwa­ben zu po­si­tio­nie­ren.