Projekt-, Prozess- und Change-Management

Prozessmanager (Univ.)

Agiles Prozessmanagement im digitalen Wandel

Nächstmöglicher Start: 08.10.2021
Dauer: 4 Module (9 Tage)

Preis: 3950 €

Unternehmensprozesse zu identifizieren und kontinuierlich im Sinne des Kundennutzens zu verbessern ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für nachhaltige Unternehmensführung. Im Kontext des digitalen Wandels sind hierbei agile Kommunikations- und Organisationsmethoden ein wesentliches Tool, um der marktgegebenen Veränderungsgeschwindigkeit Paroli zu bieten.

Der Zertifikatskurs liefert die relevanten Werkzeuge, um diesen Optimierungsweg professionell zu gestalten. Die eigenen Fallarbeiten der Kursteilnehmenden werden hierbei als Praxisgrundlage kursbegleitend eingesetzt, um einen sofortigen Wissenstransfer zu ermöglichen.
Die zusammenfassende Abschlussarbeit dokumentiert die Umsetzung des erlernten Wissens und dient gleichzeitig als Case Study für die fokussierte Aufgabenstellung.

Der Zertifikatskurs „Prozessmanager (Univ.)“ wird als Blockkurs angeboten. Die feststehenden Termine ermöglichen Ihnen Planungssicherheit und in Verbindung mit unserer Kleingruppengarantie sichern Sie sich so ein intensives Lernklima in einer konstanten Gruppe.

Seminarzeiten:

  • Prozessmanagement I
    (Angewandtes Prozessmanagement im digitalen Umfeld)
    08.10.2021 - 09.10.2021, 09:00 - 17:30 Uhr sowie
    22.10.2021 bis 12:00 Uhr
  • Prozessmanagement II
    (Agiles Prozessmanagement)
    22.10.2021 ab 13:00 Uhr sowie
    29.10.2021 - 30.10.2021, 09:00 - 17:30 Uhr
  • Prozessmanagement III
    (Change-Kommunikation und Konfliktbearbeitung im Prozessmanagement)
    26.11.2021 - 27.11.2021, 09:00 - 17:30 Uhr
  • Prozesscontrolling
    17.12.2021 - 18.12.2021, 09:00 - 17:30 Uhr

Leitfragen:

  • Wie ist Prozessverantwortung im Unternehmen organisatorisch verankert?
  • Wie gestalte ich Prozessmanagement im Umfeld des digitalen Wandels?
  • Welche Kennzahlen charakterisieren Prozesse und deren erfolgreiche Optimierung?
  • Wie stehen Prozessziele im Kontext zur Zielhierarchie des Unternehmens?
  • Wie gestalte ich Verbesserungsprozesse als Prozessverantwortlicher?
  • Mit welchen Maßnahmen lassen sich Unternehmensprozesse optimieren?
  • Welche agilen Methoden eignen sich für Prozessmanagement und wie verankere ich sie in den Unternehmensprozessen?
  • Wie gestalte und verhandle ich als Prozessverantwortlicher meinen Unternehmensprozess mit meinem direkten Kunden?

Das könnte Sie auch interessieren:

 

  • Führungskräfte und Mitarbeiter, die Prozesse einführen und optimieren
  • Prozessverantwortliche
  • Qualitätsmanager
  • Auditoren
  • Angehende sowie bereits praktizierende Berater
  • Sie erlangen einen umfassenden Einblick in die aktuellen Methoden des Prozessmanagements.
  • Sie beherrschen Prozessdokumentationen, die auch internationalen Anforderungen entsprechen.
  • Sie sind in der Lage, bestehende Unternehmensprozesse zu prüfen und gezielt zu optimieren, um zeitliche Ressourcen zu sparen.
  • Sie lernen anhand Ihrer eigenen Praxisbeispiele, wie Prozessmanagement-Tools und entsprechende Software gewinnbringend eingesetzt werden.
  • Sie erlangen ein umfassendes Wissen, angefangen von Prozessorganisation, über Prozessmanagement und –gestaltung bis hin zur kontinuierlichen Prozessoptimierung.
  • Sie erstellen eigene, für Ihr Unternehmen adäquate Prozesslandschaften.
  • Sie kennen verschiedenste Business Process Analysis Tools.
  • Sie kennen die Stolpersteine bei der Umsetzung und können Betroffene und Beteiligte für sich gewinnen.

Kursüberblick

Methoden

  • Impulsreferat
  • Gruppenarbeit
  • Fallbesprechung
  • Reflexion
  • Transferorientierte, eigene Fallarbeit jedes Teilnehmenden als Grundlage für die Anschlussarbeit

Voraussetzungen

  • Empfehlenswert ab 3 Jahren Berufserfahrung
  • Hochschulabschluss nicht zwingend erforderlich

    Kommende Seminare

    • 08.10.2021 - 09.10.2021: Prozessmanagement I (inkl. halber Tag am 22.10.2021)
    • 29.10.2021 - 30.10.2021: Prozessmanagement II (inkl. halber Tag am 22.10.2021)
    • 26.11.2021 - 27.11.2021: Prozessmanagement III
    • 17.12.2021 - 18.12.2021: Prozesscontrolling

    Sie erhalten nach der erfolgreichen Teilnahme an allen Modulen sowie dem Bestehen der schriftlichen Abschlussarbeit ein universitäres Zertifikat des ZWWs sowie ein Zeugnis zum erfolgreich absolvierten Zertifikatskurs.

    Weitere Informationen zur Prüfung finden Sie hier.

    Preis
    3950€ (inkl. der Prüfungsgebühr von 950€)


    Rabatte

    • Alumni: 10% (für Alumni der Universität Augsburg und des ZWW)
    • Frühbucher: 5% (bis zu 6 Wochen vor Seminarbeginn)

     

    → Prozessmanager (Univ.) buchen

    Wei­ter­bil­dung am ZWW in Zei­ten der Ve­r­än­de­rung: Was bleibt? Was än­dert sich?

    • Bis auf Wei­te­res ler­nen Sie der­zeit mit un­se­ren hoch­wer­ti­gen Di­s­tan­ce-Lear­ning-For­ma­ten, die wir be­reits seit Ju­ni 2020 mit bes­tem Feed­back der Teil­neh­mer um­set­zen. Ein an­sp­re­chen­des vir­tu­el­les Rah­men­pro­gramm (u.a. Vor­trä­ge, Get-to­ge­ther) er­gänzt die Lern­ein­hei­ten und bie­tet die Mög­lich­keit zum Aus­tausch Netz­wer­ken zwi­schen Teil­neh­mern und Do­zen­ten.
    • Uns liegt die per­sön­li­che At­mo­sphä­re, die Prä­senz­leh­re schafft, be­son­ders am Her­zen – die­se ist nach un­se­rer Auf­fas­sung erst wie­der mög­lich, wenn die weit­rei­chen­den pan­de­mie­be­ding­ten Be­schrän­kun­gen (z.B. FF­P2-Mas­kenpf­licht für Teil­neh­mer und Do­zen­ten wäh­rend des Kur­ses) auf­ge­ho­ben sind. So­bald die Re­ge­lun­gen des Frei­staats Bay­ern und der Uni­ver­si­tät Augs­burg, die das Haus­recht in­ne­hat, es zu­las­sen, ler­nen Sie am ZWW wie­der in Prä­senz.

    Ger­ne be­ra­ten wir Sie wie ge­wohnt in­di­vi­du­ell zu un­se­ren Se­mina­r­an­ge­bo­ten. Ru­fen Sie uns an oder sen­den Sie ei­ne E-Mail! Wir freu­en uns auf Sie.

    Einzelseminare