Change Manager (Univ.)

Organisation und Kommunikation im digitalen Wandel

Nächstmöglicher Start: 25.01.2019
Dozent(en): Stefan von Andrian

Nur als Block

Seminarziel

„New Work“ bezeichnet die veränderten Arbeitsformen, die von der fortschreitenden Digitalisierung der Industrie- und Wissensgesellschaft ausgehen. Die unternehmensübergreifende Vernetzung von Produktions- und Serviceprozessen erfordert vermehrt schnelle, flexible und doch präzise Denk- und Kommunikationsweisen in Unternehmen. Finden Sie im zweitägigen Seminar Antworten auf Fragen wie „Welche Kompetenzen benötigen interne Transformationsprozesse?“, „Wie flexibel müssen Organisationsstrukturen gestaltet werden?“, „Wie gelingt der Wandel von einer klassischen zu einer agilen Organisation?“, „Wie viel analoge Kommunikation braucht das Digitale?“, „Welche Risiken gilt es bei der Transformation zu beherrschen?“ und „Was sind erfolgreiche Vorgehensweisen und Methoden zur Begleitung der Veränderung?“.

Seminarziel

  • Framework: Rahmenbedingungen, Organisationsmuster und -verhalten in Zeiten der Digitalisierung
  • Mind-Set: Werte und Prinzipien reaktionsfreudiger Organisationen
  • Methodik: Ansätze und Vorgehensweisen agiler Transformation
  • Change-Konzepte: Geplantes versus situationsorientiertes Vorgehen
  • Mobilisierung: Formate, um Betroffenheit und Bereitschaft zu steigern
  • Change-Kommunikation: Digitale Medien und interaktive Plattformen
  • Praxis: Bearbeiten individueller Anliegen und Fragestellungen

Weitere Module dieser Reihe