Compliance

Compliance Officer (Univ.)

Nächstmöglicher Start: 02.03.2018
Dauer: 10 Kurstage + 1 Prüfungstag

Preis: 6450 €

Die 15. Zertifizierung startet am 2. März 2018
Korruptionsskandale, Preisabsprachen und unzählige weitere Unregelmäßigkeiten in Unternehmen haben das Thema Compliance in den letzten Jahren wiederholt in den Fokus von Öffentlichkeit und Unternehmen gerückt und verdeutlicht, wie wichtig eine starke und effiziente Compliance-Organisation ist. Sind deren Ausrichtung und Umsetzung richtig gewählt, so sind die Kosten überschaubar, ihr Nutzen jedoch immens!

Aufgrund eines komplexen Aufgabenprofils ist sowohl beim Aufbau einer Compliance-Organisation, als auch bei der Tätigkeit in diesem Bereich die Weiterbildung der Führungskräfte und Mitarbeiter das entscheidende Kriterium für eine erfolgreiche Compliance und deren Implementierung. Neben dem grundlegenden rechtlichen Wissen sind umfassende Führungskompetenzen ebenso verlangt wie die Fähigkeit, Geschäftsvorgänge mit einer praktischen Vernunft zu interpretieren und zu gestalten.

Die Zertifizierung zum Compliance Officer (Univ.) ist sowohl die erste universitäre Weiterbildung in Deutschland, die gezielt auf die vielschichtigen Aufgaben des Compliance Officers vorbereitet als auch das erste mit einem Qualitätssiegel einer externen Akkreditierungsagentur versehene Compliance-Kursprogramm. Der Zertifikatskurs wird in Kooperation zwischen der juristischen und finanzwirtschaftlichen Weiterbildung des ZWW angeboten. So wird sichergestellt, dass sowohl die juristische, als auch die betriebswirtschaftliche Seite der Compliance im Kurs abgedeckt ist.

Das Praxisbegleitprogramm des Zertifikatskurs enthält Dinner Speeches mit Referenten aus der Compliance-Praxis und einen Company Campus Day.

 

Die Qualifizierung richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die bereits im Bereich Compliance tätig sind, in diesem tätig sein werden oder in Ihrer Tätigkeit anderweitig mit Compliance-Fragestellungen konfrontiert sind. Die Weiterbildung ist geeignet für Führungskräfte und Mitarbeiter aus Unternehmen aller Branchen. Der Kurs richtet sich außerdem an Rechtsanwälte, die im Bereich Compliance tätig sind.

Aufbauend auf den rechtlichen und ethischen Grundlagen wird den Teilnehmern vermittelt, wie die Compliance und ihre Organisation für das Unternehmen einen wichtigen Faktor zur Sicherung des zukünftigen Unternehmenserfolgs darstellt. Der Fokus liegt dabei immer wieder auf dem fachlichen und persönlichen Aufgabenprofil des Compliance Officers. Die Teilnehmer lernen, wie Compliance-Risiken identifiziert werden und wie unternehmensspezifisch auf sie reagiert werden muss. Dabei wird vom ersten Schritt bis zur langfristigen strategischen Ausrichtung der Compliance ein komplettes Spektrum an Präventions-, Aufdeckungs- und Reaktionsmaßnahmen vorgestellt. Der praktische Bezug, sei es in Fragen der Dokumentation oder IT, ist dabei stets gewährleistet.


Modul 1: Compliance Grundlagen

  • Rechtliche Grundlagen
  • Corporate Governance
  • Risikomanagement
  • Implementierung
  • Drittparteien-Management

Modul 2: Compliance als Führungsaufgabe

  • Ethische Verantwortung im Bereich Compliance
  • Persönliche Anforderungen an den Compliance Officer

Modul 3: Compliance Risiken

  • Competition Compliance
  • Kartellrecht
  • Corruption & Fraud
  • Investigation Readiness
  • Geldwäsche
  • Exportkontrolle und Embargos

Modul 4: Compliance in der Unternehmensentwicklung

  • Organisationsentwicklung
  • Code of Conduct
  • Arbeitsrechtliche Implementierung

Modul 5: Compliance und IT

  • IT-Compliance
  • Datenschutz
  • Informationssicherheit
  • IT-Implementierung
  • Hinweisgebersysteme in der Praxis

Modul 6: Praxisfragen der Compliance

  • Compliance im Konzern
  • Compliance in der Unternehmenskrise
  • Compliance und M&A
  • Collective Action / Screening von Geschäftspartnern
  • Integrität und Compliance in der internationalen Unternehmenspraxis
  • Praxisfallstudie

Detaillierte Informationen zu unserem Zertifikatskurs Compliance Officer (Univ.) können Sie hier kostenlos als PDF oder per Post anfordern.

Zugangsvorraussetzungen
Abgeschlossenes Universitäts- oder Hochschulstudium und eine mindestens einjährige einschlägige Berufstätigkeit oder eine mehrjährige spezifische Berufserfahrung. Englischkenntnisse sind erforderlich.


Anmeldung

Ihre Anmeldung ist in schriftlicher Form erforderlich und erfolgt verbindlich mit dem Anmeldeformular per Post, E-Mail, oder Fax an das Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW). Die Anmeldung erfolgt in Verbindung mit einem Lebenslauf und dem Abschlusszeugnis in Kopie.


Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr in Höhe von EUR 6.450,- stellen wir Ihnen in Rechnung. Sie beinhaltet Seminarunterlagen, Seminar- und ggf. Prüfungsgebühren.

Unsere Kurse sind von der Umsatzsteuer befreit.

In der Regel sind die Aufwendungen für den Zertifikatskurs voll steuerlich absetzbar. Neben den Kursgebühren werden grundsätzlich auch Kosten für Unterkunft, Fahrten, Verpflegungsmehraufwand und Arbeitsmittel, etc. anerkannt.


Zulassung
Nach Zusendung Ihrer Unterlagen (inkl. Zeugniskopie und Lebenslauf) erhalten Sie von uns eine vorläufige Anmeldebestätigung. Die endgültige Zusage erfolgt nach Eingang der Anmeldegebühr.


Zertifikat
Das Zertifikat zum Compliance Officer (Univ.) wird Ihnen nach bestandener Prüfung zugesandt. Am letzten Kurstag erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.


Abschluss
Zertifikat Compliance Officer (Univ.) an der Universität Augsburg


Rücktritt / Stornierung
Bei Rücktritt / Stornierung bis zu acht Wochen vor Seminarstart erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 645,-€. Bei Absagen weniger als zwei Wochen vor dem Seminarstart ist die Gesamtgebühr zu entrichten. Der Teilnehmer kann bei Verhinderung eine Ersatzperson benennen. Der Ersatzteilnehmer wird nach Prüfung von uns bestätigt.

Unsere AGB finden Sie hier.

  • 02.03.2018, 9:00-18:00 Uhr
  • 03.03.2018, 9:00-18:00 Uhr
  • 16.03.2018, 9:00-18:00 Uhr
  • 17.03.2018, 9:00-18:00 Uhr
  • 13.04.2018, 9:00-18:00 Uhr
  • 14.04.2018, 9:00-18:00 Uhr
  • 27.04.2018, 9:00-18:00 Uhr
  • 28.04.2018, 9:00-18:00 Uhr
  • 18.05.2018, 9:00-18:00 Uhr
  • 19.05.2018, 9:00-18:00 Uhr
  • 30.06.2018, 9:00-18:00 Uhr

Kompetenz aus Wissenschaft und Praxis!

Basierend auf der Kombination von fachspezifischen Kompetenzen aus Wissenschaft und Wirtschaft gewährleisten wir mit unseren hochkarätigen Dozenten die fundierte und praxisorientierte Qualifikation unserer Teilnehmer.

  • Dr. Franz Clemens Leisch
  • Prof. Dr. Thomas Berndt
  • Dr. Gerald Marimon
  • Prof. Dr. Thomas Schwartz
  • Dr. Christian Pelz
  • Stephan Knöpfle
  • Dr. Christian Heinichen
  • Dr. Silja Kennecke
  • Dr. Steffen Scheuer
  • Jürgen Krais
  • Dieter Endris
  • Dr. Sascha Süße
  • Prof. Dr. Michael Schmidl
  • Daniel Sandmann
  • Stephan Maruschke
  • Dr. Steffen Nolte

Weitere Informationen zu unseren Dozenten finden Sie in unserer Info-Broschüre, welche Sie hier anfordern können.

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses erhalten Sie das Universitätszertifikat Compliance Officer (Univ.) der Universität Augsburg.

Um das Zertifikat zu erhalten, müssen folgende Prüfungsleistungen erfolgreich absolviert werden:

  • Fallstudie: Bearbeitung eines praxisnahen Compliance-Falls und Präsentation in Kleingruppen. Hinweis: Die Abgabe der ausgearbeiteten Präsentation mit Begleittext erfolgt ca. 10 Tage vor dem Prüfungstermin.
  • Klausur: Schriftliche Prüfung, in der alle Modulinhalte abgeprüft werden.
    Dauer: 150 Min.

Im Falle der Verhinderung am Prüfungstag besteht die Möglichkeit, eine Ersatzleistung zu erbringen. Genauere Infos erhalten Sie im Kurs und auf Anfrage.

Die Prüfungsleistungen werden benotet.

Nach dem Bestehen der Prüfungsleistungen erhalten Sie ein Zertifikat (ohne Note) und ein Zeugnis (mit Note) der Universität Augsburg.

Der Prüfungstag findet am 28. Juni 2018 statt.

Teilnehmerstimmen 2017


„Der Zertifikatskurs Compliance Officer (Univ.) des ZWW hat für mich eine hervorragende Basis für meinen Einstieg in die Tätigkeit als Compliance-Beauftragte geschaffen. Engagierte Referenten haben theoretisches Wissen und praktische Anwendung so verwoben, dass jeder Kurstag zu einem kleinen Erlebnis wurde. Über das Unterrichtsprogramm hinaus wurden Abendveranstaltungen angeboten; hervorzuheben ist auch die Exkursion zum Roboterhersteller KUKA AG. Nicht zuletzt durch die gute Betreuung sowie die reibungslose Organisation durch das ZWW-Team blieb auch Zeit zum Austausch unter den Kursteilnehmern. Kurzum: Eine qualifizierte Weiterbildung in angenehmer Atmosphäre, für die es sich lohnt, (Frei-)Zeit zu investieren.“

Brigitte Spindler-Thuringer
(Teilnehmerin 14. Zertifizierung "Compliance Officer (Univ.) Frühjahr 2017)

Compliance-Beauftragte
Genossenschaftsverband Bayern e.V., München



„Der Zertifikatskurs zum Compliance Officer (Univ.) war kurzweilig und spannend, hat hinsichtlich Themenvielfalt und praxisbezogenem Wissen keine Wünsche offen gelassen. Die Referenten befassen sich tagtäglich mit dem Thema Compliance und können so die theoretische Wissensvermittlung mit ihren Praxiserfahrungen untermauern. Paragrafen-Diskussionen sucht man hier vergebens. Im Fokus stehen neben dem Aufbau und der Implementierung eines Compliance Management Systems (CMS) vor allem auch psychologische sowie ethische Aspekte von Compliance. Meine persönliche Erwartung an den Kurs hat sich vollends erfüllt. Die Organisation des Kurses ist sehr professionell.“

Dr. Marco Wimmer
(Teilnehmerin 14. Zertifizierung "Compliance Officer (Univ.) Frühjahr 2017)

Compliance Officer
UniVersa Lebensversicherungen AG, Nürnberg



Teilnehmerstimmen 2016


„Der Zertifikatskurs Compliance Officer (Univ.) ist anspruchsvoll, durchdacht und praxisnah. Die Dozenten bringen Fallbeispiele aus dem Tagesgeschäft und haben ein ausgezeichnetes Fachwissen, welches sie sehr gut vermitteln können. Auch die Organisation des Kurses ist sehr ansprechend und abwechslungsreich.“

Martin Glock
(Teilnehmerin 12. Zertifizierung "Compliance Officer (Univ.) Herbst 2016)

Leiter Rechtsangelegenheiten und Compliance, Chief Compliance Officer
Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide, Frankfurt



„Der Zertifikatskurs Compliance Officer (Univ.) des ZWW ist die ideale Mischung aus theoretischer Grundlage und praxisorientierter Anwendung. Das Konzept beleuchtet meiner Meinung nach die für Unternehmen wesentlichen Bereiche unter dem Dach der Compliance. Alle Referenten verfügen über ein fundiertes Fachwissen, welches durch zahlreiche Praxisfälle untermauert wird. Ich profitiere zudem von dem Netzwerk, das sich auf Grund des heterogenen Teilnehmerkreises für mich entwickelt hat.“

Gudrun Meyer-Gruber
(Teilnehmerin 12. Zertifizierung "Compliance Officer (Univ.) Herbst 2016)

Compliance Officer
KRONES AG, Neutraubling



„Ein außergewöhnlich interessant gestalteter Kurs, in dem man, insbesondere aufgrund der sehr guten Dozenten und praxisbezogenen Fallbeispiele, Spaß am Lernen hatte."

Michael Faltin
(Teilnehmer 12. Zertifizierung "Compliance Officer (Univ.) Herbst 2016)

Konzernrevision Financial
REWE GROUP, Köln



„Compliance ist mehr als sture Pflichterfüllung oder die Einhaltung von Gesetzen. Richtig umgesetzt und in den Köpfen der Mitarbeiter angekommen kann Compliance das Unternehmen vor Risiken, Sanktionen und Reputationsschäden schützen. Neben der hervorragenden Betreuung durch das ZWW vermitteln einem die praxisorientierten Dozenten während des 10-tägigen Kurses einen umfassenden und fundierten Überblick über die vielfältigen Facetten der Compliance-Themen und geben einem für den beruflichen Alltag nützliche Tipps mit auf den Weg. Ein großes Lob an alle Beteiligten und vielen Dank für die schöne und vor allem lehrreiche Zeit in Augsburg."

Lars Heinemann LL.M.
(Teilnehmer 12. Zertifizierung "Compliance Officer (Univ.) Herbst 2016)

Wirtschaftsjurist / Compliance Officer
ARTEMIS Augenkliniken, Frankfurt am Main



„Aufbau, Organisation und Gestaltung des gesamten Zertifikatskurses "Compliance Officer (Univ)" erfüllten professionelle Ansprüche, die man an Weiterbildungsprogramme dieser Art stellen kann. Dem Veranstaltungs-Team ist es gelungen, dem Kurs, jenseits der geschäftsmäßig zu erwartenden Perfektion in der Durchführung, eine positive persönliche Note zu geben. Damit gemeint ist eine besondere Art der Wertschätzung gegenüber den Teilnehmern und ebenso auch die Einladungen zu zusätzlichen Abendveranstaltungen, die für den Zusammenhalt der Gruppe wichtig waren. Ich bin stets gerne nach Augsburg gekommen und habe von jedem einzelnen Seminartag wichtige Informationen und Eindrücke mitgenommen. Insgesamt habe ich die Dozenten als sehr engagierte, lebendig vortragende und begeisternde Redner erlebt. Fragen konnten jederzeit gestellt werden und wurden ausführlich beantwortet. Besonders beeindruckt haben mich die zahlreichen Beispielfälle, die alle Dozenten konsequent in Ihre Vorträge integriert haben. Sie kamen im Verlauf der Vorlesung "wie zufällig" und waren jeweils ein Beleg für die täglich Praxis, in der die Redner konkret stehen. Das ausführliche Skript mit allen gezeigten Folien war sehr hilfreich und dient mir gelegentlich bis heute als "Nachschlagewerk" bei spezifischen Fragen. Abschließend möchte ich mich bedanken für eine qualifizierte Ausbildung, von der ich sehr viel für meine betriebliche Praxis mitnehmen konnte."

Winfried Bongart
(Teilnehmer 12. Zertifizierung "Compliance Officer (Univ.) Herbst 2016)

Sales Compliance Officer
Rohde & Schwarz International GmbH, München



"Der Zertifikatskurs Compliance Officer (Univ.) übermittelt einen sehr detaillierten Einblick auf das facettenreiche Thema „Compliance“. Mit jedem weiterem Seminartag und dem dazugehörigen Thema wurde ich aufs Neue für das Thema begeistert. Die Dozenten überzeugten mit vielen lebensnahen Beispielen und waren offen für Fragen und Diskussionen. Der Kurs ist nicht nur für Großunternehmen ausgelegt, sondern eignet sich auch für Privatpersonen und Kleinunternehmer aus verschiedensten Branchen zur Weiterbildung. Dieser Kurs hat meine Erwartungen weit übertroffen und ich würde ihn jederzeit weiter empfehlen."

Nicole Freifrau von Dücker Reichsgräfin von Plettenberg
(Teilnehmerin 12. Zertifizierung "Compliance Officer (Univ.) Herbst 2016)

Private Teilnehmerin
Augsburg



Teilnehmerstimmen 2015


"Der Kurs vermittelt profundes Wissen und praxisgerechte Lösungsansätze zu den typischerweise compliance-relevanten Herausforderungen. Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, das Erlernte schnell auf ihren jeweiligen betrieblichen Kontext zu übertragen.Der Kurs vermittelt profundes Wissen und praxisgerechte Lösungsansätze zu den typischerweise compliance-relevanten Herausforderungen. Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, das Erlernte schnell auf ihren jeweiligen betrieblichen Kontext zu übertragen.

Erfreulicherweise erschöpft sich der Kurs nicht in der Vermittlung von Detailwissen. Als hochschulnahes Angebot ist seine Ausrichtung weiter: Der Fokus liegt auf den fachlichen und persönlichen Voraussetzungen dafür, auch mit neuen und zukünftigen Compliance-Problemen zielgerichtet umzugehen. Die Stärkung von Überblick, Risiko- und Verantwortungsbewusstsein ist die Grundlage für eine angemessene Anwendung des vermittelten methodischen Rüstzeugs eines Compliance-Officers.

Besonders hervorzuheben ist die überaus angenehme Atmosphäre. Dazu tragen nicht nur die überwiegend hervorragenden Dozenten bei, welche das Compliance-Management in der unternehmerischen Praxis darstellen und darüber hinaus interessante Einblicke in die organisatorischen, rechtlichen, psychologischen und ethischen Grundlagen eröffnen. Auch der anregende Austausch mit Kollegen ist ein zentrales und weiterführendes Element des Kurses. Ein vielfältiges Angebot an Abendveranstaltungen mit Fachvorträgen, für welche jeweils ein angenehmer kultureller und kulinarischer Rahmen geschaffen wird, sowie eine Betriebsexkursion runden die Veranstaltung ab. Dies alles wird freundlich und reibungslos organisiert. Was kann man mehr von einer universitären Bildungsveranstaltung erwarten?"

Dr. Christian Pokorny
(Teilnehmer "Compliance Officer (Univ.)" Herbst 2015)

Referatsleiter Vorstandsstab
Genossenschaftsverband Bayern e.V., München



"Neben der hervorragenden Organisation konnte das wichtigste, der Kurs selbst, in jeder Hinsicht überzeugen. Bei den Referenten handelte es sich überwiegend um sehr erfahrene Praktiker, die auch didaktische Qualitäten aufwiesen und ihr Wissen –stets mit relevantem Praxisbezug- sehr gut transportieren konnten. Der Kurs gibt eine gute Sensibilisierung für die mit Compliance verbundenen Fragestellungen sowie entsprechendes Rüstzeug für die tägliche Arbeit. Die Möglichkeit sein Netzwerk zu Kollegen/innen aus dem Bereich Compliance branchenübergreifend auszubauen rundete das Ganze noch ab."

Florian Malies
(Teilnehmer "Compliance Officer (Univ.)" Herbst 2015)

Compliance Manager
ADAC Compliance Service GmbH, München



"Compliance – ein Thema, das mittlerweile in der Geschäftswelt allgegenwärtig ist. Um das für mich neue berufliche Aufgabenfeld korrekt zu meistern, beschloss ich den Zertifikatskurs am ZWW zu besuchen. Und das war genau die richtige Wahl. Die Inhalte wurden durch hervorragende Referenten verständlich übermittelt und überzeugten zudem durch einen sehr starken Praxisbezug. Binnen kurzer Zeit erhielten wir einen tiefen Einblick in die Welt der Compliance.

Neben der fachlichen Vermittlung der Inhalte punktete das Team des ZWW durch eine ausgezeichnete Rund­um­be­treu­ung. Denn neben der Lernplattform und den abendlichen Vorträgen standen auch eine Stadtführung sowie eine Führung durch die Augsburger Puppenkiste auf dem Programm. Dies förderte die Gruppendynamik, was sich dann wiederum in der sehr guten und kreativen gemeinsamen Bearbeitung der Fallstudie bestätigte.

Meine persönlichen Erwartungen an den Kurs wurden bei weitem übertroffen, weshalb ich ihn ohne Einschränkungen weiterempfehle "

Thomas Fechner
(Teilnehmer 10. Zertifizierung Compliance Officer (Univ.) Herbst 2015)

Referent Geschäftsleitung/Controlling
JURA Elektrogeräte Vertriebs-GmbH, Nürnberg



"Der Zertifikatskurs bietet einen 360° Blick auf das komplexe Thema Compliance. Ob aus Sicht von Wirtschaftswissenschaftlern, Psychologen oder Juristen: Der Kursteilnehmer kann sich ein umfassendes Bild machen, das er für seine Praxistätigkeit im Bereich Compliance dringend benötigt. Der sehr hohe Praxisbezug zeichnet diesen Zertifikatskurs aus, weil es nicht nur um die umfassende Theorie, sondern vor allem um Praxisfälle und die Implementierung im eigenen beruflichen Umfeld geht. Neben der sehr hohen Qualität der Dozenten und Kursinhalte möchte ich die beeindruckende und liebevolle Rundumbetreuung durch das ZWW loben: Neben der exzellenten Betreuung an den Kurstagen wurde auch an jedem Kurswochenende ein Extra geboten, um die anderen Kursteilnehmer und die schöne Stadt Augsburg (noch) besser kennenzulernen. Wichtig für mich ist ebenfalls, dass Kritik der Teilnehmer sehr ernst genommen und rasch für den nächsten Kurs umgesetzt wird. Somit arbeitet das ZWW kontinuierlich am Inhalt des Kurses um die Erwartungen der (zukünftigen) Teilnehmer wieder übertreffen zu können."

Dorothee Jung
(Teilnehmerin 10. Zertifizierung Compliance Officer (Univ.) Herbst 2015)

Legal Counsel
Huawei Technologies Duesseldorf GmbH, München



"Bereits der erste Kurstag hat mich begeistert. In hoher Qualität zeigen sowohl die Organisatoren als auch die Dozenten, was es heißt, eine professionelle Weiterbildung durchzuführen. Zu jeder Kurseinheit gab es tolle Zusatzangebote, entweder fachlich – beispielsweise im Gespräch mit einem Richter in entspannter Atmosphäre beim Abendessen – oder kulturell. Damit verdient der Kurs mein höchstes Lob.

Als Teilnehmer wurde mir schnell bewusst, dass Compliance keine Worthülse ist, die mal so oder mal so als Buzz-Wort Verwendung findet. Denn neben der Tatsache, dass im Verlauf dieses Zertifikatskurses wichtige Wissensgebiete vermittelt und einzigartig verknüpft werden, wurde mir zügig klar, dass Compliance tatsächlich Integrity Management ist und jeder zertifizierte Compliance Officer in Katalysatorfunktion in wohl allen Unternehmensbereichen und -prozessen wirkt. Den Nutzen haben also nicht nur erfüllte und top qualifizierte Compliance Officer, die die Werte „Erfolg“ und „Integrität“ erfolgreich miteinander zu einem de facto Systemturbo verbinden, sondern insbesondere das Unternehmen für das sie agieren und insbesondere dessen Stakeholder.

Als Freiberufler bin ich zum Zeitpunkt des Zertifikatskurses für die Deutsche Bank AG in Frankfurt im Bereich Global Corporate Governance tätig gewesen. Dort ist der Zertifikatskurs des ZWW der Universität Augsburg auf reges Interesse gestoßen und war kein Unbekannter. "

Robert Kliche
(Teilnehmer 10. Zertifizierung Compliance Officer (Univ.) Herbst 2015)

Interim Manager & Business Counselor
Auriliance, München



"Nach gründlichem Vergleich verschiedener Lehrveranstaltungsanbieter, auch im Ausland, habe ich mich für den FIBAA akkreditierten Zertifikatskurs Compliance Officer (Univ.) entschieden, da dort das überzeugendste Programm angeboten wird. Nach erfolgreicher Teilnahme kann ich nur bestätigen, dass die polyvalente Ausbildung einen breitgefächerten und interdisziplinären Einsatz in allen für die Compliance relevanten Themenbereichen ermöglicht. Die hochqualifizierten, praxisnahen Universitätsprofessoren und Dozenten aus Wirtschaft und Recht unterstützen ihre Vorträge durch anspruchsvolles Lehrmaterial und praxisorientierte Fallstudien. Jedes Detail der Ausbildung ist höchst wertvoll und für meine Spezialisierung ein großes Plus. Der weltoffene Rahmen, die äußerst kompetente und herzliche Betreuung durch Lehrende und Mitarbeiter sowie eine gelungene Zusammensetzung der Teilnehmer schaffen eine inspirierende Lernumgebung in der schönen und gastfreundlichen Stadt Augsburg. Diesen Zertifikatskurs werde ich auf jeden Fall weiterempfehlen – auch im Ausland (wie z.B. Afrika oder Kanada) - und schließe mich gerne den anderen Teilnehmerstimmen an mit einem herzlichen «Merci» an die Universität Augsburg."

Abdoul Aziz Ndoye
(Teilnehmer 10. Zertifizierung Compliance Officer (Univ.) Herbst 2015)

Kontakt Ndoye, Bremen



"Compliance ist mehr als Kontrolle und Verbote. Sinnvoll eingesetzt und von Allen gelebt kann es für das gesamte Unternehmen viele Vorteile bringen. Dies haben die praxisorientierten Referenten eindrucksvoll dargestellt. Auch die Teilnehmer aus unterschiedlichen Branchen und diversen Aufgabenbereichen haben den Kurs bereichert. Perfekt organisiert vom ZWW wurden meine Erwartungen an den Kurs weit übertroffen und ich kann ihn nur weiterempfehlen, da ich davon überzeugt bin, dass dieses Thema in den nächsten Jahren auch im Mittelstand immer wichtiger werden wird."

Klaus Korkisch
(Teilnehmer 9. Zertifizierung Compliance Officer (Univ.) Frühjahr 2015)


"Die erneute Qualifizierung am ZWW, diesmal zum Thema "Compliance Officer", hat mir aufgrund des hohen Praxisbezugs und des interessanten Teilnehmerkreises viel Freude bereitet. Nicht nur die Dozenten, sondern auch die Studierenden stammen aus verschieden Branchen, Funktionen und Fachgebieten. Diese spannende Mischung ermöglicht es, die Themen aus unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten und sein Know-how interdisziplinär zu erweitern. Zusätzlich wird diese Form der Weiterbildung auch durch die angenehme Atmosphäre am Campus der Uni Augsburg gefördert. Vielen Dank an das gesamte Compliance Team für die herzliche Betreuung!"

Martin C. Dikhoff
(Teilnehmer 9. Zertifizierung Compliance Officer (Univ.) Frühjahr 2015)

Head ZLIC CEO Office & Governance Framework
Zurich Life Insurance Company, Zürich



"Der Kurs bot mir einen sehr guten, umfassenden und fundierten Überblick über einerseits den betriebswirtschaftlichen und andererseits den juristischen Hintergrund der grundlegenden Compliance-Themen. Besonders interessant war es, dies nicht nur aus Sicht der eigenen Branche, sondern über Branchen hinweg präsentiert zu bekommen und im Kreis der Teilnehmer angeregt diskutieren zu können. Sehr gut gefallen hat mir zudem die hohe Praxisnähe der Referenten und die freundliche Betreuung durch das ZWW."

Matthias Groß
(Teilnehmer 9. Zertifizierung Compliance Officer (Univ.) Frühjahr 2015)

Chief Compliance Officer Leiter Compliance, Qualitäts- und Beschwerdemanagement
Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG, München



"Der Besuch des Kurses hat mir bei der Einführung und Entwicklung eines CMS (Compliance Management Systems) sehr geholfen. Die sehr praxisbezogenen Beispiele der Referenten, gemischt mit gut aufbereitetem Basiswissen ermöglichten mir, das CMS ganzheitlich kennen zu lernen. Gefallen hatte mir persönlich sehr, dass die außerordentlich kompetenten Referenten so unterschiedlich ihren Teil vortrugen, dass jeder Tag ein besonderes Erlebnis für mich war. Ein besonders positiver Nebeneffekt war der Austausch von Wissen und Informationen durch die Teilnehmer des Kurses. Im abschließend vorzutragenden Praxisfall konnte man das vermittelte Wissen in allen Facetten üben. Ein besonderer Dank gilt dem Team des ZWW, für eine sehr gute Organisation und eine außergewöhnlich gute und menschliche Begleitung des Kurses. Dies zeichnet das ZWW bei allen von mir besuchten Kursen besonders aus. Meine Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Ich empfehle diese Qualifikation jedem, der sich mit Compliance in seinem Unternehmen befasst oder befassen muss bzw. sich in diesem Bereich umfassendes Wissen aneignen möchte."

Dr. Jürgen Kuske
(Teilnehmer 7. Zertifizierung Compliance Officer (Univ.) Frühjahr 2014)

Kaufm. Leitung, CEO
optima packaging group GmbH, Schwäbisch Hall

Gesamtpreis: 6.450 €

Bei einer Anmeldung bis zum 19. Januar 2017 erhalten Sie unseren Frühbucherrabatt i.H.v. 5%.

Absolventen der Universität Augsburg erhalten einen Alumnirabatt i.H.v. 10%. Frühbucher- und Alumnirabatt können kumuliert werden.

Dieser Kurs kann auch in 2 Teilbeträgen gezahlt werden. Der erste Teilbetrag wird vor Kursstart fällig, der zweite Teilbetrag zur Mitte des Kurses.

In den Kursgebühren sind enthalten: