Leadership-Weiterbildung am ZWW: Toolbox Virtuelles Führen

Kompetentes Digital Leadership ermöglicht die erfolgreiche Zusammenarbeit von virtuellen Teams über räumliche und zeitliche Distanz hinweg.

Um diese Herausforderung zu meistern, bedarf es konkreter Strategien und Tools. Genau hier setzt der neue Online-Workshop „Toolbox Virtuelles Führen“ am Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW) der Universität Augsburg an.

Digital Leadership, New Work, Agilität und Transformation – die Geschehnisse im Jahr 2020 integrierten all diese Schlagworte über Nacht im unternehmerischen Alltag. Auch dort, wo Führen auf Distanz bis dato nicht gelebt wurde, entstanden durch virtuelle Teams neue Dynamiken. Doch nicht in allen Unternehmen liefen die daraus resultierenden Veränderungen immer komplett reibungslos ab.

Gefragter denn je ist daher die Leadership-Kompetenz, virtuelle Teams erfolgreich führen zu können. Wollen Sie sich über Ihre bisherigen Erfahrungen im virtuellen Führen in angenehmen Rahmen einer Kleingruppe austauschen? Und darüber hinaus weitere Strategien und Tools sowie Best Practices für Online-Meetings erwerben?

Der kompakte Online-Workshop „Toolbox Virtuelles Führen“ (Anmeldeschluss: 28. Februar 2021) am ZWW bietet eine erste Einführung in die Möglichkeiten von Digital Leadership. An zwei Terminen (19. März 2021 von 15:00-18:00 Uhr oder 20. März 2021 9:00-12:00 Uhr) haben die Teilnehmer die Möglichkeit, an geeigneten Toolboxen zu arbeiten und somit die individuelle Herausforderung Führen auf Distanz in Chancen zu transformieren.

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 5 Plätze pro Termin begrenzt. Alle weiteren Informationen zur Anmeldung und rund um den Workshop finden Sie hier.