Compliance Krimi in der Puppenkiste

Das ging schon spannend los: Nach dem ersten Kurstag erwartete die Teilnehmer der Zertifikatskurse „Compliance Officer“, „Risk Management“ und „Beteiligungscontroller“ in der Augsburger Puppenkiste ein wahrer Compliance Krimi.

Compliance-Fälle im Ausland sind für international tätige Unternehmen eine große Herausforderung, denn diese bewegen sich in unterschiedlichen Kulturen, Rechtsräumen und gesellschaftlichen Traditionen. Wie kann nun ein solcher Konzern das gesetzeskonforme Verhalten aller Mitarbeiter sicherstellen und wie geht er vor, wenn dies nicht gelingt?

Der Referent Stefan Ort könnte einen Krimi über dieses Thema schreiben. In einer kurzweiligen Dinner Speech erzählt der Jurist den ZWW-Teilnehmern von seinen Erlebnissen als Compliance Beauftragter eines internationalen Unternehmens im asiatischen Raum. Dort entspann sich aus einer zunächst harmlos anmutenden E-Mail eines Whistleblowers eine Geschichte, die man sonst nur aus dem Fernsehen kennt. Stefan Ort fand sich wieder in einem Fall  mit zahlreichen personellen Verstrickungen, der für ihn zu einem Tanz auf dem Drahtseil wurde. Nur durch seine gute Vernetzung im Unternehmen, seine juristische Expertise und die Kenntnisse der lokalen Umstände führte er diesen Fall zu einem erfolgreichen Ende.