Mitarbeiterfortbildung an der Uni Augsburg: Teilnehmerrekord

Das Interesse an der Mitarbeiterfortbildung des ZWW für die Beschäftigten der Universität Augsburg im Sommersemester 2021 war außerordentlich hoch. Unter anderem das Seminar „Emotionale Intelligenz“ war vollkommen ausgebucht; die Kurse fanden erstmals ausschließlich online statt. Wir haben Dr. Gerhard Wilhelms, Leiter der Mitarbeiterfortbildung und stellvertretender Geschäftsführer des ZWW, gefragt, was dazu beigetragen hat, eine Rekordzahl an Teilnehmern für die Kurse zu gewinnen.

Was waren die Highlights der Mitarbeiterfortbildung in der vergangenen Saison?

Es freut mich sehr, dass wir Professor Schettgen gewinnen konnten, seinen seit Jahren unter anderem von MBA-Studierenden hochgeschätzten Kurs "Emotionale Intelligenz" anzubieten. Ich durfte das Seminar vor einigen Jahren selbst erleben, damals in Präsenz in der Abgeschiedenheit von Kloster Plankstetten. Die Kombination aus Entschleunigung, Fokussieren auf das eigene Führungsverhalten und die unterstützenden Körperübungen hinterlassen einen bleibenden Eindruck.  Davon zehre ich noch heute und freue mich, dass diese Erfahrung nun im Kreise der Kolleginnen und Kollegen geteilt wird.

Die Kurse in diesem Durchgang der Mitarbeiterfortbildung waren außergewöhnlich stark nachgefragt. Worin sehen Sie die Ursachen für das steigende Interesse der Mitarbeiter?

Ich sehe hier zwei Gründe. Zum einen hat die Umstellung auf Online-Lehre das Integrieren der Weiterbildung in das Tagesgeschäft leichter gemacht. Man muss nicht erst einen Seminarraum suchen, spart den Weg über den Campus. Zum anderen haben wir etliche Angebote stark überarbeitet und zeitlich gestrafft. Da es online ungleich anstrengender ist, einem Vortrag zu folgen oder Gruppenarbeiten durchzuführen, haben wir kleinere, verdauliche "Häppchen" angeboten statt ganze Tage oder mehr anzusetzen. Auch das trägt zur besseren Intergrierbarkeit von Weiterbildung und Beruf bei und wird sicher auch nach der pandemischen Lage beibehalten.

Warum ist diese neue Art von Mitarbeiterfortbildung so erfolgreich?

Ich denke, wir haben den Umstieg zur Online-Lehre schnell und gut hinbekommen. Außerdem hilft unsere neue Marketingabteilung im ZWW, die Angebote besser zu kommunizieren. Und logischerweise potenzieren sich die Teilnehmerzahlen auch durch Empfehlungen im Kollegenkreis.

Dr. Gerhard Wilhelms, Leiter der Mitarbeiterfortbildung der Universität Augsburg
Dr. Gerhard Wilhelms
Leiter der Mitarbeiterfortbildung
der Universität Augsburg

Gibt es neue Kurse für die Mitarbeiter? Wenn ja, welche neuen Kurse sind hinzugekommen?

Das Angebot ist nachfragegesteuert, also laufen naturgemäß immer wieder Angebote aus und es kommen neue hinzu. Hier alle neuen Angebote aufzuzählen, würde den Platz sprengen. Aber ich möchte betonen, dass wir auch sehr stark auf die Wünsche der Kolleginnen und Kollegen hören. Derzeit setzen wir zum Beispiel starke Anstrengungen in die Realisierung von Kursen zum CMS-System Django, das die Webseiten der Uni im Corporate Design ausliefert. Niemandem war klar, wie schwierig es sein würde, ein solches Angebot umzusetzen. Es wird aber nicht mehr lange dauern . . .

Welche Gründe sprechen Ihrer Meinung nach für hybride Lehrveranstaltungen?

Solange Homeoffice eher die Regel als die Ausnahme ist, sollte eine Teilnahme an Weiterbildung online ermöglicht werden. Außerdem kann sich nicht jede Person impfen lassen, bzw. besteht trotz Impfung eine geringe Gefahr der Ansteckung. Andererseits bietet die Präsenzlehre deutlich bessere Möglichkeiten, wenn es um kommunikative Themen oder Sprachen lernen geht. Unser Motto wird sein: Präsenz soweit möglich, Online sobald notwendig. Für den Übergang experimentieren wir gerade an hybriden Formen, bei denen Präsenzteilnehmer und Online-Teilnehmer beide ein gleichermaßen gutes Seminarerlebnis genießen dürfen. Das stellen wir durch Technik einerseits und angepasste didaktische Methoden andererseits sicher. Auf diese Weise kommen wir mit Einschränkungen durch die pandemische Lage klar und ermöglichen andererseits KollegInnen, die Präsenz bevorzugen wie auch jenen, die lieber online teilnehmen, das bevorzugte Lernerlebnis.

Die Kurse der Mitarbeiterfortbildung beginnen wieder ab September. Gerne können sich Mitarbeiter der Universität Augsburg ab sofort für die Weiterbildungen eintragen - hier geht es zur Kursübersicht.

Zurück