KMU und Projektarbeit – ein Widerspruch?

In Gesprächen mit Führungskräften von kleinen und mittleren Unternehmungen (KMU) wird oft hohe Skepsis gegenüber Projektmanagement und Projektarbeit formuliert - die Systematik sei zu aufwändig, zu bürokratisch, zu träge, zu starr und zu kompliziert. Anderseits werden durchaus Probleme beklagt wie unkoordiniertes Arbeiten, hohe Fehlerhäufigkeit, unklare Verantwortungsbereiche, unscharfe Aufträge sowie Termin- und Kostenüberschreitungen. KMU mit klaren Abläufen, geklärten Verantwortlichkeiten, mit geplanten, strukturierten Arbeitsergebnissen, überlegten Änderungen und befristeter Führung erzielen dagegen größere wirtschaftliche Erfolge.

Das Projekt Management Forum Augsburg (pm-forum) bietet KOSTENLOS für Sie ein Webinar zum Thema Projektmanagement mit dem Titel "KMU und Projektarbeit - ein Widerspruch?" an. Der Vortrag von Max L.J. Wolf setzt bei der Definition von KMU auf. Anschließend werden die Grundzüge des Projektmanagements vorgestellt und auf Projektarten wie Bauprojekte, Anlagenprojekte, IT-Projekte, Produktentwicklung und Dienstleistungen abgebildet. Hieraus wird abgeleitet, welche Erfolgspotentiale KMU nutzen können, um den Aufwandseinsatz bei Start, Planung, Steuerung und Abschluss der Projekte in einen größtmöglichen Nutzen umzuwandeln - kurzum, wie sich Projektmanagement rechnet.

Zum Referenten:

  • Über 25 Jahre trainiert Dipl. Volkswirt Max L.J. Wolf in vielen Branchen Projektleitungen in den PM-Basics und in Projektsimulationen. Sein Spezialgebiet ist die Projektmanagement-Anwendung bei kleinen und mittleren Vorhaben.
  • Viele Jahre hat er sich aktiv in verschiedenen Funktionen in der GPM engagiert.
  • Seine Bücher „Projektarbeit bei kleinen und mittleren Vorhaben" und "Projektmoderation" sind Standardwerke. Auf seinem YouTube-Kanal „Der BusinessPM-Kanal“ bietet er in kurzen, prägnanten Videos einen Überblick über wichtige Themen des Projektmanagements und der Projektmoderation an.

Wir nutzen für diese Veranstaltung ein Online-Meeting-Tool. Die Zugangsdaten zum virtuellen Meetingraum erhalten Sie nach der Anmeldung zur Veranstaltung, spätestens am Tag vor der Veranstaltung. Sofern Sie das von uns genutzte Tool noch nicht benutzt haben, klicken Sie den von uns zugesendeten Link bitte rechtzeitig vor dem Start des Online-Meetings, um die Software zu installieren. Um ein interaktives Arbeiten zu ermöglichen, ist die Anzahl der Teilnehmenden auf 50 beschränkt.

Zum pm-forum-augsburg:

Die Teilnahme an unseren Veranstaltungen ist kostenfrei. Da wir eine Teilnehmerbeschränkung haben, bitten wir um vorherige Anmeldung unter Angabe von Kontaktdaten (falls sich kurzfristig etwas ändern sollte). Sie erhalten auf Ihre Anmeldung (formlos per E-Mail an pmforum@zww.uni-augsburg.de) eine Bestätigung. Das pm-forum Augsburg verwendet zur Eindämmung von SPAM ein Verfahren namens Greylisting. Leider leiten manche Provider diese Systemmeldungen an ihre Endkunden weiter. Diese sehen aus wie Fehlermeldungen, sind aber keine. Sie müssen nichts tun!

Es gibt keine Mitgliedschaft, es wird kein Beitrag erhoben. Das Forum wird getragen von:

  • der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement (GPM),
  • dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI),
  • dem IHK-Bildungshaus Schwaben,
  • der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Augsburg und dem
  • Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW) der Universität Augsburg.

Weitere Informationen zu unserem Seminar „KMU und Projektarbeit-ein Widerspruch?" finden sie auf der Webseite des pm-forum.

Zurück