Digital Leadership ist Chefsache!

Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine neue Umorientierung der Arbeitswelt. Das betrifft sowohl für die an den Unternehmensprozessen beteiligten Mitarbeiter als auch für Vorstände und Entscheider. Das Digital Leadership ist eine neue Art des Führungsstils, das eng mit der Nutzung digitaler Medien und Tools verknüpft ist.

Eine klare Definition des Begriffs "Digital Leadership" gibt es noch nicht. Derzeit vereint dieser Name zwar viele verschiedene Faktoren, jedoch lassen sich grundsächlich zwei verschiedene Interpretationen unterscheiden:

  1. Digital Leadership in Zeiten der Digitalisierung

Auf der einen Seite setzt das Digital Leadership die Fähigkeit von Führungskräften, in Zeiten der Digitalisierung die richtigen Maßnahmen zu treffen, voraus. Damit ein Unternehmen zukunftssicher und agil handeln kann, muss es neue Medien und Techniken gekonnt einsetzten. So ist sie ihren Konkurrenten und Mitbewerbern einen Schritt voraus.

Um eine effiziente Zusammenarbeit zwischen Führung und Mitarbeitern zu erreichen, werden Digitale Techniken eingesetzt. Besonders im Projektmanagement, verwendet man digitale Methoden und es gibt onlinebasierte Bewertungskriterien für die Mitarbeiter. Ziel ist dabei, moderne Möglichkeiten für das Unternehmen ertragreich zu machen und eine moderne Personalführung zu betreiben.

  1. Digital Leadership als Vorbereitung auf die Digitalisierung

Auf der anderen Seite bedeutet Digital Leadership das Vorantreiben der Digitalisierung in einem Unternehmen. Führungskräfte haben heute die Anforderung, das Unternehmen so zu gestalten und die Mitarbeiter so zu schulen, vorzubereiten und anzuleiten, dass der Betrieb in Zeiten der Digitalisierung wettbewerbsfähig und auf der Höhe der Zeit ist.

Somit ist das Digital Leadership eine effiziente Methode, um die digitale Transformation eines Unternehmens voranzubringen. Der Digital Leader regt dazu an, neue Kommunikationskanäle zu nutzen, bei den Unternehmensprozessen agiler und flexibler zu werden und neue Wege zu beschreiten. Insofern hat Digital Leadership viel mit Kreativität, Innovationsfreude und Mut zu tun.

Warum ist „Digital Leadership“ Chefsache?

Die Art, wie Digital Leadership in einem Unternehmen Einzug halten kann, variiert. So gibt es Betriebe, bei denen die digitale Transformation „von unten“ angeschoben wird, während sie in anderen Unternehmen „von oben“ auferlegt wurde. Besonders fruchtbar ist diese Umwandlung, wenn die Mitarbeiter neue Techniken erst einmal ausprobieren und sich damit anfreunden können.

Hierzu ist es wichtig, dass die Unternehmensführung genügend Freiräume und Zeit für den ersten Umgang mit solchen Techniken zur Verfügung stellt und geeignete Schulungen anbietet. Im neuen, umfassenden Zertifikatskurs „Digital Leadership (Univ.)” des ZWW mit Start am 29. Oktober 2021 werden den Teilnehmenden praxisrelevante Tools vermittelt, wie gelungene Führung im virtuellen Raum verankert werden kann. Um sich selbst und das eigene Team lenken zu können, bedarf es nicht nur konkreter Führungstechniken, sondern auch gezielter Digital-Coaching-Techniken. Denn virtueller Erfolg bedeutet auch realen Erfolg. Gestalten Sie die Zukunft Ihres Unternehmens digital!

Alles rund um unseren Zertifikatskurs „Digital Leadership (Univ.)“ finden Sie auf unserer Website.

Übrigens: Schnell sein lohnt sich. Die ersten fünf Buchungen erhalten unser einmaliges Angebot für einen Rabatt in Höhe von 20 Prozent auf den Kurspreis

Zurück