Nachhaltige Innovationen und Sustainable Entrepreneurship

Nächstmöglicher Start: 31.03.2022
Dozent: Prof. Dr. Marcus Wagner

 

Nur als Block

Seminarinhalt

Abgestimmt mit dem Kurs „Nachhaltiges Management und Stakeholderstrategie“ gliedert sich die vorliegende Veranstaltung in zwei Teile. Im ersten Teil wird den Teilnehmer*innen ein Überblick zu Nachhaltigkeitsinnovationen vermittelt. Im zweiten Teil der Veranstaltung wird interaktiv erarbeitet, wie nachhaltige Geschäftsideen -so erforderlich unter effizienter Einbindung von Stakeholdern- identifiziert, eingeschätzt und verbessert werden können, um langfristig tragfähige Wettbewerbschancen für die eigene Organisation bestmöglich auszunutzen.

Welches sind die wichtigsten inhaltlichen Stichpunkte?

Definitionen, Funktionen und Beispiele von Umwelt- und Nachhaltigkeits-innovationen, Porter-Hypothese, Innovationsgrad von Nachhaltigkeitsinnovationen, Definitionen, Kategorien und Beispiele von Sustainable Entrepreneurship und nachhaltigem Unternehmertum, Entwicklung und Bewertung nachhaltiger Geschäftsmodelle, Stakeholderkooperationen für Nachhaltigkeitsinnovationen

Lernziele & Nutzen für die Praxis

Ziel der Veranstaltung ist es, die Teilnehmer*innen zu einem nachhaltigen Management und bestmöglicher Stakeholdereinbindung in der eigenen Organisation zu befähigen.
Die Teilnehmer*innen lernen dafür relevante Ansätze und Instrumente kennen und werden in ihrer Anwendung praxisnah geschult. Der berufspraktische Nutzen liegt darin, dass die Teilnehmer*innen interaktiv mit Stakeholdern im Nachhaltigkeitskontext in Dialog treten können, z.B. in workshopartigen Formaten.