Nähe schaffen zum virtuellen Team

Nächstmöglicher Start: 11.12.2021
Dozent(en): Delia Klein

 

Nur als Block

Seminarziel

Einer räumlichen Distanz trotzend gute Zusammenarbeit für oder in Teams ermöglichen, ist nicht erst seit Corona ein relevantes Thema. Den Arbeitsalltag, das Führungsverständnis und den Stil der Zusammenarbeit von Teams aus der Realität in virtuelle Räume zu verschieben, ohne deren Struktur zu verändern, bringt häufig nicht den erwünschten Erfolg. Technologische, Führungs- und arbeitsmethodische Aspekte müssen durchleuchtet werden.
Wiederholt steht man vor der Herausforderung die Dynamik eines gut funktionierenden Teams aufrechtzuerhalten obwohl sich doch einiges verändert, wenn man sich plötzlich nicht mehr von Schreibtisch zu Schreibtisch austauscht. Viele gut bewährte Praktiken sind nicht mehr umsetzbar oder werden wirkungslos, Monotonie zieht in den virtuellen Austausch ein und das Fünkchen Miteinander kommt oftmals viel zu kurz.
Virtuelle Teams unterliegen anderen Anforderungen. Jeder Rolle einer Organisation kommt neue Verantwortung zu, um Nähe zum virtuellen Team zu schaffen.
Es braucht neue Spielregeln:

  • Was ist im virtuellen Umfeld des Teams möglich?
  • Wie gelingt Nähe trotz Distanz?
  • Wie ändert sich der Wirkungsraum der Führungskraft und was bewirkt dies bei Teammitgliedern?

In diesem Kurs wird der gemeinsame Blick auf die Besonderheiten des Digital Leadership und im Speziellen des Remote Team Leadership gerichtet und erlernt, wie man von der Monotonie zu einer begeisternden Zusammenarbeit, dem gemeinsamen Wir-Gefühl virtueller Teams, kommt.


Welches sind die wichtigsten inhaltlichen Stichpunkte?

  • Begriffliche Erläuterung Team vs. Gruppe und Phasen der Teamentwicklung
  • Verständnis zu Digital Leadership und Remote Team Lead
  • Einflüsse auf den virtuellen Raum und Dynamiken virtueller Teams
  • Fertigkeiten und Fähigkeiten zum Thema Nähe schaffen trotz Distanz
  • Tools & Techniken zur Etablierung eines Wirkungsrahmens des Team Lead sowie des virtuellen Teams
  • Individuelle Herausforderungen in der Welt des Digital Leadership der Teilnehmenden (z.B. psychologische Sicherheit, gemischte Teams)


Lernziele & Nutzen für die Praxis

Die Teilnehmenden sollen:

  • Vertiefen, was die Welt des Digital Leadership und im Speziellen des Remote Team Leadership ausmacht und ihr Wissen hierzu festigen;
  • Verstehen, in welcher Rolle, mit welchen Aufgaben und vor welchen Herausforderungen sowie Chancen sie sich in ihrer täglichen Arbeit wiederfinden;
  • Erarbeiten, wie sie Nähe trotz Distanz zu virtuellen Teams schaffen können und dies mit Hilfe erster Übungen verproben und die Wirksamkeit schärfen;
  • Lernen, welche Fähigkeiten und Fertigkeiten es braucht, um im virtuellen Raum brillieren zu können;
  • Kennen, welche moderne Führungswerkzeuge und -praktiken es gibt, die helfen, Nähe zu virtuellen Teams zu schaffen, diese zielorientiert zu unterstützen und steuern.