Kurse der Mitarbeiterfortbildung

KursnameTerminZeitVeranstaltungsort
Die LaTeX-Sprechstunde
X

Die LaTeX-Sprechstunde (9516)

Dozent/-in: Dr. Gerhard Wilhelms, ZWW

Termin(e): mittwochs, ab 28.9.2022, jeweils 10:00-11:00 Uhr

Inhalt des Seminares

Bei der täglichen Arbeit mit LaTeX liegt die Schwierigkeit oft im Detail. Kleinste Eingabefehler werden vom System mit oft einer Vielzahl von Fehlermeldungen quittiert. Hinzu kommt die manchmal nicht sehr hilfreiche Formulierung dieser Meldungen. Die LaTeX-Sprechstunde hat sich zum Ziel gesetzt, Ihnen aus solchen Situationen schnell herauszuhelfen.

Ferner kann der LaTeX-Kurs nicht alle Aspekte des Textmarkups abdecken, da es einfach zu viele Möglichkeiten gibt. Wenn Sie eine solche weitergehende Frage haben, bitte ich, mir vorab Ihre Anforderung/Idee/Frage per E-Mail zukommen zu lassen, damit ich ein wenig recherchieren kann. In einer der nächsten Sprechstunden werde ich mich Ihres Themas annehmen.

Natürlich ist die wöchentliche Teilnahme nicht notwendig. Sie kommen, wann immer Sie ein Problem haben oder Lust auf ein wenig Fachsimpelei zum Textsatz im Allgemeinen oder LaTeX im Speziellen. Für die Angemeldeten schicke ich am Freitag vorab eine Themenvorschau, und Sie entscheiden selbst, ob Sie am darauffolgenden Dienstag teilnehmen oder nicht.


mittwochs, ab 28.9.2022
jeweils 10:00-11:00 Uhr Online
Webseitenerstellung und -bearbeitung mit Django – Beginner
X

Webseitenerstellung und -bearbeitung mit Django – Beginner (9520)

Dozent/-in: Jochen Bohn, Anne Baumgartner, Inst. f. Geographie

Termin(e): 24.11./01.12.2022, jeweils 8:15-9:45 Uhr

Inhalt des Seminares

Dieser Workshop findet in 2 Blöcken, einer am 24.11.22 und der zweite am 01.12.22, zu je 1,5 Stunden um 8.15 Uhr statt. Die Teilnahme an beiden Blöcken ist erforderlich.
Nach einer kurzen Einführung in die grundlegende Website-Navigation und Seitenstruktur, beginnen Sie mit der Anlage einer eigenen Seite. Sie lernen dabei die gängigsten Plugins und Begriffe kennen, erstellen Verlinkungen und werfen einen Blick in den Dokumenten-, Bilder- und Personenpool.

Beim zweiten Termin des Kurses erhalten Sie ausreichend Gelegenheit, um Fragen zu stellen.

Der Kurs wird in Präsenz in einem CIP-Pool abgehalten, damit sofortiges Ausprobieren ermöglicht wird und die beiden Kursleiter helfend zur Seite stehen können. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre RZ-Kennung mit den notwendigen Rechten versehen ist, damit Sie innerhalb des Django-Systems entsprechende Aktionen durchführen dürfen. Hierbei hilft Ihnen bei Bedarf Ihr EDV-Betreuer der Fakultät.

Hinweis

Die Erstellung von News und englischsprachigen Seiten wird Bestandteil eines Folgekurses sein und wird in diesem Kurs nicht abgedeckt.


24.11./01.12.2022
jeweils 8:15-9:45 Uhr Gebäude L2, Raum 2040
Büro- und Bildschirmarbeit: Wir sitzen viel-doch richtig?
X

Büro- und Bildschirmarbeit: Wir sitzen viel-doch richtig? (9527)

Dozent/-in: Dr. Marie-Luise Schrömer, Betriebsärztin Uniklin

Termin(e): 15.12.2022, 13:00-14:30 Uhr

Inhalt des Seminares

Einen Großteil unserer Arbeitszeit verbringen wir sitzend am Bildschirm. Da ist es kaum verwunderlich, dass Verspannungen und Beschwerden im Rücken sehr verbreitet sind und auch den größten Anteil der Arbeitsunfähigkeitstage einnehmen.
In dem Vortrag erhalten Sie wertvolle Impulse, wie Sie Ihren Arbeitsplatz (Schreibtisch, Stuhl) und Ihre Arbeitsmittel (u.a. PC, Telefon) sowohl im Büro als auch im Homeoffice ergonomisch gestalten und einrichten sowie ein gesundheitsförderliches Sitzverhalten entwickeln können, um Rückenbeschwerden zu vermeiden oder vorzubeugen.
Die tägliche Bildschirmarbeit stellt zudem besondere Anforderungen an unser Sehvermögen, welche sich beispielsweise in Kopfschmerzen, geröteten und trockenen Augen oder Beschwerden am Bewegungsapparat bemerkbar machen können. Sie erhalten Anregungen und Tipps zur Förderung Ihrer Augengesundheit bei intensiver Bildschirmarbeit.
Frau Dr. Schrömer stellt Ihnen außerdem vor, welche Aufgaben und Leistungen Ihnen die betriebsärztliche Betreuung bietet, wie zum Beispiel die arbeitsmedizinische Angebotsvorsorge bei Tätigkeiten an Bildschirmgeräten.
Seit 1. September 2018 hat Dr. Marie-Luise Schrömer, Arbeitsmedizinerin am Uniklinikum Augsburg, die betriebsmedizinische Betreuung der Universität Augsburg übernommen. Sie ist an einem Donnerstag pro Monat an der Universität. Hier erhalten Sie weitere Informationen.


15.12.2022
13:00-14:30 Uhr hybrid, online und Gebäude I1, Raum 1103
Progressive Muskelrelaxation
X

Progressive Muskelrelaxation (9528)

Dozent/-in: Kathrin Fischer, Trainerin für Entspannungsverf.

Termin(e): ab 7.11.2022, jeweils 10:00-10:30 Uhr

Inhalt des Seminares

In dem Kurs erlernen Sie die Entspannungstechnik der Progressiven Muskelrelaxation nach Edmund Jacobsen, die Sie positiv in alltäglichen stressigen Lebenssituationen unterstützen kann. Jacobson konnte einen Zusammenhang zwischen Denken und Muskelan- und -entspannung belegen. Die Entspannungstechnik dient dazu, die Skelettmuskeln zu entspannen, um so auch die kognitiven Stressauslöser zu reduzieren (vgl. Kollak 2008). In dem Kompaktkurs erhalten Sie einen Einblick in die Technik und erlernen eine selbstständige Umsetzung.


ab 7.11.2022
jeweils 10:00-10:30 Uhr Online
Impulsworkshop: Gesundes Sehen am Bildschirmarbeitsplatz
X

Impulsworkshop: Gesundes Sehen am Bildschirmarbeitsplatz (9530)

Dozent/-in: Barbara Pfeuffer, Visualtrainerin und Augenoptiker

Termin(e): 22.11.2022, 10:00-11:30 Uhr

Inhalt des Seminares

Visuelle Leistung nimmt in unserem Berufsalltag stetig zu. Das visuelle System ist durch die intensive PC-Arbeit schnell überlastet und macht sich durch die sogenannten "asthenopischen Beschwerden" bemerkbar. Es resultieren sehbedingte Kopfschmerzen, Nackenbeschwerden, trockene Augen, Konzentrationsmangel und schnelle Ermüdung. Der Workshop beinhaltet eine kurze theoretische Einführung in die Funktionsweise des Auges und zahlreiche Übungen zu den verschiedenen Augenfunktionen (Augenbeweglichkeit, Fixation, Nähe/Ferne, Beidäugigkeit), die Sie in Ihren Arbeitsalltag einfach integrieren können.

Das Ziel des Workshops ist aufzuzeigen, wie Sie mit Übungen aus dem Visualtraining präventiv Ihre Augen-Gesundheit fördern können. Denn brennende Augen, nachlassende Sehkraft und Schulter- und Nackenverspannungen müssen nicht sein… Eine Webcam und ein Mikrofon sind für mögliche Korrekturen bei der Übungsdurchführung empfehlenswert.

Teilnahmebeitrag

kostenlos


22.11.2022
10:00-11:30 Uhr Online
Energizer: Fit und entspannt am Schreibtisch
X

Energizer: Fit und entspannt am Schreibtisch (9535)

Dozent/-in: N. Gordy, F. Mayr, K. Fischer

Termin(e): 06.09.2022 bis 31.01.2023, jeweils 13:30-13:45

Inhalt des Seminares

Starten Sie mit uns fit und entspannt in den Tag!

In nur 15 Minuten wird der gesamte Körper aktiviert, mobilisiert und entspannt. Mit Übungen zur Aktivierung, Koordination, Kräftigung, Mobilisation, Dehnung, Traumreisen und Progressiver Muskelrelaxation – ein buntes Gesamtpaket! Danach können Sie wieder gestärkt und stressfreier in den Arbeitsalltag starten.

Sie benötigen keine Webcam oder Mikrofon.
Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Trainer:innen

Niklas Gordy, Franz Mayr, Kathrin Fischer

Teilnahmebeitrag

kostenlos

Termine

06.09.2022 bis 31.01.2022
dienstags um 13:30 bis 13:45 (19 Termine)
keine Veranstaltung am 01.11.2022, 27.12.2022 und 03.01.2023


06.09.2022 bis 31.01.2023
jeweils 13:30-13:45 Online
Energizer: Aktiv am Schreibtisch
X

Energizer: Aktiv am Schreibtisch (9536)

Dozent/-in: Anne Rau, Sport-&Gymnastiklehrerin

Termin(e): 05.10.2022 bis 14.12.2022, jeweils 11:00-11:15 Uhr

Inhalt des Seminares

Durch langes Sitzen und Arbeiten vor dem Bildschirm wird der Körper einseitig belastet und es kommt zu Muskelverspannungen. Mit dem Energizer Aktiv am Schreibtisch bekommen Körper und Geist eine Auszeit von der Arbeit und können neue Energie für den Arbeitstag sammeln. Die angebotenen Ganzkörperübungen bringen den Kreislauf in Schwung, wirken Verspannungen des Körpers entgegen und fördern eine aufrechte Haltung und den Muskelaufbau.

Sie benötigen keine Webcam oder Mikrofon. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.
Teilnahmebeitrag: kostenlos

Zielgruppe

geeignet für alle; es sind keine Vorkenntnisse erforderlich

Termine

05.10.2022 bis 14.12.2022
mittwochs um 11:00 bis 11:15 (11 Termine)


05.10.2022 bis 14.12.2022
jeweils 11:00-11:15 Uhr Online
Business-Yoga
X

Business-Yoga (9537)

Dozent/-in: Susanne Denzer, Physik-Fakultät, Yogalehrerin BDY

Termin(e): mittwochs, , jeweils 17:15-17:45

Inhalt des Seminares

Raus aus dem Homeoffice - rein in die Bewegung

Nehmen Sie sich eine Auszeit vom Getriebe des Alltags. Für neue Tatkraft und Energie, um den vielfältigen Herausforderungen besser zu begegnen.
Stress reduzieren, Gelassenheit fördern, Konzentration steigern, Körper und Geist beweglicher werden lassen; Mit Yoga zu mehr körperlicher und mentaler Regeneration und Balance.
  • Für Alle - keine Vorkenntnisse notwendig
  • Kein Leistungsdruck
  • Einstieg/Pausieren jederzeit möglich
  • In bequemer Alltagskleidung
  • Keine Matte notwendig, wir üben auf dem Stuhl und im Stehen
  • Webcam / Mikrofon wäre schön, ist aber nicht zwingend erforderlich


mittwochs,
jeweils 17:15-17:45 Online
Rückenfit - Kurs
X

Rückenfit - Kurs (9539)

Dozent/-in: Michael Reinhardt

Termin(e): 10./17./24.10./07./14./21./28.11./05.12.2022, jeweils 11:45-12:15 Uhr

Inhalt des Seminares

Bürotaugliche und alltagsnahe Übungen kräftigen und entlasten Muskulatur und Faszien, insbesondere im Rücken-, Schulter- und Nackenbereich. Die Einheiten sind ausgefüllt mit aktiven, angeleiteten Übungen zur Aktivierung des Herz-Kreislauf-Systems, zur Lockerung von Muskulatur und Faszien, zur Mobilisierung von Gelenken und der Kräftigung der Muskulatur, sowie der Schulung von Gleichgewicht und Koordination um dem Körper ein stabiles Grundgerüst für einen fitten und gesunden Rücken zu geben.

Kurzvorstellung Referent

Haltung-, Bewegungs- und Wahrnehmungsschulung sind eine meiner Kernkompetenzen. Viele Jahre habe ich auf der Trainingsfläche Menschen in ihrer Gesundheitskompetenz gestärkt. Seit einigen Jahren gehe ich dorthin, wo viele gesundheitliche Probleme ihren Anfang nehmen, an den Arbeitsplatz. Als Rückenschulleiter sind die Einheit von Körper und Geist hierbei für mich die Grundlage. So kombiniere ich Wahrnehmungsschulung mit der klassischen Haltung- und Bewegungsschulung und begleite Menschen hin zu einer ausgeglichenen Balance zwischen Aktivierung und Regeneration.


10./17./24.10./07./14./21./28.11./05.12.2022
jeweils 11:45-12:15 Uhr Online
Workshop „Texten für die Homepage“
X

Workshop „Texten für die Homepage“ (9544)

Dozent/-in: Michael Hallermayer, Stellv. Pressesprecher

Termin(e): 12.01.2023, 9:00-12:00 Uhr

Inhalt des Seminares

Welche aktuellen Gewohnheiten der Mediennutzung es aktuell gibt und wie sich diese auf das Leseverhalten im Internet auswirken, stellt den Einstieg des Workshops dar. Ergebnisse aus der Forschung zu Usability (Benutzerfreundlichkeit) zeigen, wie Webseiten aktuell gelesen werden. Aufbauend auf diesen theoretischen Hintergrund wird die Praxis des Textens für die Homepage erläutert. Dabei wird auf Verständlichkeit, Strukturierung der Seiteninhalte (auch mithilfe der Möglichkeiten des DjangoCMS), Überschriften, Benennungen von Links, Teasern und weitere Aspekte eingegangen. Der Workshop geht auch auf diejenigen Themen aus dem Bereich Barrierefreiheit und Suchmaschinenoptimierung ein, die die Redakteurinnen und Redakteure selbst beeinflussen können. Die teilnehmenden CMS-Redakteurinnen und -redakteure setzen die Inhalte während des Workshops an den eigenen Webseiten um.


12.01.2023
9:00-12:00 Uhr Raum L2040, Rechenzentrum
Conversation for Beginners
X

Conversation for Beginners (9552)

Dozent/-in: Dr. Caroline Mardaus

Termin(e): durchgehend, Freitags, jeweils 10:30-11:30 Uhr

Inhalt des Seminares

Der Konversationskurs auf Beginnerniveau hat zum Ziel, Sie ins Sprechen zu bringen. Oft hat man gerade am Anfang einer Beschäftigung mit einer Fremdsprache Hemmungen und befürchtet, sich nicht ausdrücken zu können. Oder es fehlt schlicht das passende Vokabular. Sie lernen in diesem Kurs, die eigenen Blockaden abzubauen und erlernen gleichzeitig nützliche Redewendungen, Vokabular und auch grammatikalisches Handwerkszeug.


durchgehend
Freitags, jeweils 10:30-11:30 Uhr Online
Conversation at Noon, Intermediate
X

Conversation at Noon, Intermediate (9553)

Dozent/-in: Dr. Caroline Mardaus

Termin(e): durchgehend, montags, jeweils 12:15-13:15 Uhr

Inhalt des Seminares

Conversation at Noon uses an open concept of individual, self-contained lessons. Each lesson covers a specific topic.

Conversation at Noon will teach the participants how to communicate successfully with (native) English speakers in a friendly and professional manner by improving their language skills. This includes correct pronunciation, increased vocabulary, continuing improvement with grammar as well as in performance in use of idioms that are applicable for the conversation taking place.

Additionally you practice to hold your own in a debate while maintaining the grammar and performance level that you have already achieved.

Intermediate English as a prerequisite just means that you attended English at school and that you are willing to TALK. If you're not sure whether your skills are sufficient enough just attend the class and it will be deciphered rather quickly. ;-)


durchgehend
montags, jeweils 12:15-13:15 Uhr Online
Conversation at Noon, Advanced
X

Conversation at Noon, Advanced (9554)

Dozent/-in: Dr. Caroline Mardaus

Termin(e): durchgehend, montags, jeweils 13:30-14:30 Uhr

Inhalt des Seminares

This continuous course uses an open concept of individual, self-contained lessons. Each lesson covers a specific topic. Feel free to join the course (or take a break) at any time!

Communication in English enables the participants to communicate successfully with (native) English speakers in a friendly and professional manner by improving their language skills:

  • vocabulary
  • grammar
  • idioms
  • correct pronunciation
  • deeper understanding of the language
Topics covered:
  • Small talk
  • Story telling
  • Topics from your workplace
  • Deeper coverage of selected every-day-life-topics including current events

Additionally you practice to hold your own in a debate while maintaining the grammar and performance level that you have already achieved.

If you're not sure whether your skills are sufficient enough just attend the class and it will be deciphered rather quickly. ;-)


durchgehend
montags, jeweils 13:30-14:30 Uhr Online
Italienisch Aufbaustufe 2
X

Italienisch Aufbaustufe 2 (9555)

Dozent/-in: Manolo Micheli, Sprachtrainer

Termin(e): ab 10.10.2022, montags, jeweils 11:00 - 12:30 Uhr

Inhalt des Seminares

Termine

16 x montags 11:00 – 12:30 Uhr mit folgenden Terminen:
  • 10., 17., 24.Oktober 2022
  • 7., 14., 21., 28. November 2022
  • 5., 12., 19. Dezember 2022
  • 9., 16., 23., 30. Januar 2023
  • 6., 13. Februar 2023

Der Sprachtrainer wird im Laufe des Kurses die TN über eventuell ausfallende Termine bzw. Terminverschiebungen informieren.

Beschreibung

Anschlusskurs für die TN, die den Kurs Italienisch Aufbaustufe 1 (7.3.22 – 11.07.22) besucht haben. Auch geeignet für andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität Augsburg, die ihre Sprachkenntnisse vertiefen möchten und sich im Verbbereich mit den regelmäßigen und wichtigsten unregelmäßigen Formen aller Modi und Zeiten gut auskennen, zumindest auf theoretischer Ebene.

Inhalt

Ziel ist die Verbesserung der 4 klassischen Fähigkeiten (Lesen, Schreiben, Hören, Sprechen) mit dem Buch Großes Übungsbuch Italienisch Neu – Grammatik von Hueber Verlag (Niveau A2-B2) und Zusatzmaterial vom Sprachtrainer und Online-Videos.

Corona-Information

Der Kurs wird höchstwahrscheinlich als Online-Lehre durchgeführt. Wenn die Pandemiesituation und die Verordnungslage es zulassen, wird die Veranstaltung in hybrider Forum durchgeführt, d.h. in Präsenz im Auditorium des Management-Centers des ZWW oder wahlweise zeitgleich online. Sie erhalten vor Kursstart weitere Informationen.

Arbeitsmaterial für die TN

Im Kurs wird folgendes Buch verwendet: Großes Übungsbuch Italienisch Neu – Grammatik
Hueber Verlag – München
(Niveau A2-B2)
ISBN 978-3-19-107905-5

Roman Sostiene Pereira
Feltrinelli Editore - Milano
ISBN 978-88-07-89215-8


ab 10.10.2022
montags, jeweils 11:00 - 12:30 Uhr Online, ggf. hybrid
Italienisch für Anfänger 2
X

Italienisch für Anfänger 2 (9556)

Dozent/-in: Manolo Micheli, Sprachtrainer

Termin(e): ab 10.10.2022, jeweils 9:30-11:00 Uhr

Inhalt des Seminares

Termine

16 x montags 9:30 – 11:00 Uhr mit folgenden Terminen:
  • 10., 17., 24.Oktober 2022
  • 7., 14., 21., 28. November 2022
  • 5., 12., 19. Dezember 2022
  • 9., 16., 23., 30. Januar 2023
  • 6., 13. Februar 2023
Der Sprachtrainer wird im Laufe des Kurses die TN über eventuell ausfallende Termine bzw. Terminverschiebungen informieren.

Beschreibung

Der Kurs ist gestaltet für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität Augsburg, die den Kurs Italienisch für Anfänger 1 (7.3.-11.7.2022) erfolgreich abgeschlossen haben. Auch geeignet für Personen, die Italinisch für berufliche Zwecke brauchen oder die Sprache einfach lernen möchten und geringe Vorkenntnisse der italienischen Sprache haben.

Inhalt

Ab Lektion 5 Linea diretta neu 1a von Hueber Verlag und ab Lektion 15 Die neue Power-Grammatik Italienisch, auch von Hueber. Die Bücher sind für alle TN pflichtig und der Sprachtrainer wird sein eigenes Zusatzmaterial zur Verfügung stellen. Niveaustufe A1.

Corona-Information

Der Kurs wird als höchstwahrscheinlich Online-Lehre durchgeführt. Wenn die Pandemiesituation und die Verordnungslage es zulassen, wird die Veranstaltung in hybrider Forum durchgeführt, d.h. in Präsenz im Auditorium des Management-Centers des ZWW oder wahlweise zeitgleich online. Sie erhalten vor Kursstart weitere Informationen.

Arbeitsmaterial für die TN

Im Kurs werden die folgenden zwei Bücher verwendet: Linea diretta neu 1a
Hueber Verlag – München
(Niveau A1)
ISBN 978-3-19-005343-8

(Alles in einem Band – beinhaltet Kursbuch, Arbeitsbuch, Lösungen, Grammatik, Wortschatz und CD)

und

Die neue Power-Grammatik Italienisch
Hueber Verlag – München
(Niveau A1-A2)
ISBN 978-3-19-505341-9


ab 10.10.2022
jeweils 9:30-11:00 Uhr Online, ggf. hybrid
Spanisch Level A2
X

Spanisch Level A2 (9557)

Dozent/-in: Francisco Figueros

Termin(e): durchgehend, Donnerstags, jeweils 9:00-10:30 Uhr

Inhalt des Seminares

Weiterführung des Spanisch-Kurses für Beginner, inzwischen angekommen bei Level A2. Einstieg jederzeit möglich.


durchgehend
Donnerstags, jeweils 9:00-10:30 Uhr Online
Spanisch Level B2
X

Spanisch Level B2 (9558)

Dozent/-in: Francisco Figueros

Termin(e): durchgehend, mittwochs, jeweils 16:00-17:30 Uhr

Inhalt des Seminares

Weiterführung des Spanisch-Kurses für Personen mit Vorkenntnissen, inzwischen angekommen bei Level B1. Einstieg jederzeit möglich.


durchgehend
mittwochs, jeweils 16:00-17:30 Uhr Online
Workshop on Improving Writing in English
X

Workshop on Improving Writing in English (9559)

Dozent/-in: Dr. Jack Sigel

Termin(e): 08.11.2022, 9:30 am – 5pm

Inhalt des Seminares

Description:

Members of the faculty and grad students participate in conferences and present papers in English. Though they are typically fluent in English, their written English needs improvement. The workshop is designed to show participants how they can improve their written English.

Objectives:

  • In a one-day workshop limited to 10 participants, give writers an analysis of the strengths of their writing and the main areas for improvement.
  • Rather than editing their papers, show participants how to recognize what needs to be improved and how to improve it.
  • Present relevant theories and practices of good writing.

Methods:

  • Have participants submit in advance a representative sampling of their writing
  • Have participants read and asses each paper: what are its strengths, what needs improvement?
  • Demonstrate how each writer can work with a partner for feedback on future papers.
  • No two writers make the same mistakes in the same way. Show each writer his/her pattern.
  • Show each writer how to improve his/her writing.

For further questions please contact Dominik Baldin: dominik.baldin@praesidium.uni-augsburg.de


08.11.2022
9:30 am – 5pm Management Center des ZWW, Auditorium ( Geb. I1)
Projekte systematisch planen, durchführen und abschließen
X

Projekte systematisch planen, durchführen und abschließen (9571)

Dozent/-in: Elisabeth Berchtold, Jürgen Schuster

Termin(e): 17./18.11.2022, jeweils 9:00-13:00 Uhr

Inhalt des Seminares

Projektmanagement ist eine der Schlüsselfähigkeiten der heutigen Berufswelt. Methoden und Werkzeuge dazu sind selbstverständlich angewandte Vorgehensweisen für fast jedes Vorhaben mit einen fest gesteckten Ziel. Ausgehend von den fünf klassischen Schritten des Projektmanagements lernen Sie die Basics kennen, um Projekte zu starten, zu planen und sie zu steuern. Neben dem klassischen Projektmanagement haben sich auch agile und hybride Formen etabliert. Im Seminar erhalten Sie Einblicke und Tipps zur Anwendbarkeit von Expertenseite.

Inhalte

  • Bedeutung und Anwendung von Projektmanagement in der Praxis
  • Projektplanung
  • Der Projektsteuerung und das magische Dreieck
  • Systematischer Projektabschluss und "Lessons Learned"
  • Agil, klassisch oder hybrid: eine Einordnung

Dozenten

Elisabeth Berchtold, Dipl.-Päd. (Univ.), Trainerin & Führungskräftecoach
Jürgen E. Schuster, Dipl.-Ing. (FH) – Maschinenbau, Senior Projektmanager, Scrum Master

Die Pädagogin mit langjähriger Erfahrung in Führungskräfteentwicklung und der Ingenieur mit jahrzehntelanger Erfahrung im Führen von verteilten Teams sind ein Dreamteam für digitales Führen - theoretisch fundiert, in der Praxis erprobt und bewährt.


17./18.11.2022
jeweils 9:00-13:00 Uhr Online
Konversationsrunde Italienisch
X

Konversationsrunde Italienisch (9581)

Dozent/-in: Teresa Gliatta

Termin(e): 6./13./20./27.10./10./17./24.11./1./8./15.12.2022, jeweils 12:30-13:30 Uhr

Inhalt des Seminares

Wir freuen uns, den ZISpro Kurs Italienisch-Konversation in der Mittagspause fortsetzen zu können und bieten hierfür weitere Termine dieses informellen Zusammentreffens an, in denen auf entspannte Weise die bereits vorhandenen Kenntnisse der italienischen Sprache zusammen gefestigt und ausgebaut werden.

Teilnehmer*innen aller Niveaus sind willkommen. Jede*r spricht, so gut es geht.

Ein Einstieg ist jederzeit möglich, solange Plätze vorhanden sind.

Der Kurs findet online über Zoom statt. Hierfür wird ein Gerät mit Kamera und Mikrofon benötigt.

Organisation

Kathrin Alt-Rudin, M.A., Referentin für Praktika im Ausland, Team Erasmus+, Schule.International, ZISpro-Konversations- und Interkulturelle Kurse, Kontakt: katrin.alt-rudin@aaa.uni-augsburg.de

Hinweis

Der Kurs findet im Rahmen des des Zertifikats für Interkulturelle Schlüsselqualifikationen für Universitätsbeschäftigte – ZISpro statt. Es fallen keine Gebühren für die Teilnehmer an. Die Teilnahme an diesem Kurs ist auch ohne Teilnahme an ZISpro möglich.

Nähere Informationen hierzu:
http://www.aaa.uni-augsburg.de/angebote-mitarbeiter/zispro/

Kontakt: zispro@aaa.uni-augsburg.de


6./13./20./27.10./10./17./24.11./1./8./15.12.2022
jeweils 12:30-13:30 Uhr online
Konversationsrunde Französisch
X

Konversationsrunde Französisch (9582)

Dozent/-in: Véronique Bastide

Termin(e): 5./12./19./26.10./2./9./16./23./30.11./7.12.2022, jeweils 12:00-13:00 Uhr

Inhalt des Seminares

Wir freuen uns, den ZISpro Kurs "Französisch-Konversation in der Mittagspause" fortsetzen zu können und bieten hierfür weitere Termine dieses informellen Zusammentreffens an, in denen auf entspannte Weise die bereits vorhandenen Kenntnisse der französischen Sprache zusammen gefestigt und ausgebaut werden.

Teilnehmer*innen aller Niveaus sind willkommen. Jede*r spricht, so gut es geht.

Ein Einstieg ist jederzeit möglich, solange Plätze vorhanden sind.

Der Kurs findet online über Zoom statt. Hierfür wird ein Gerät mit Kamera und Mikrofon benötigt.

Organisation

Kathrin Alt-Rudin, M.A., Referentin für Praktika im Ausland, Team Erasmus+, Schule.International, ZISpro-Konversations- und Interkulturelle Kurse, Kontakt: katrin.alt-rudin@aaa.uni-augsburg.de

Hinweis

Der Kurs findet im Rahmen des des Zertifikats für Interkulturelle Schlüsselqualifikationen für Universitätsbeschäftigte – ZISpro statt. Es fallen keine Gebühren für die Teilnehmer an. Die Teilnahme an diesem Kurs ist auch ohne Teilnahme an ZISpro möglich.

Nähere Informationen hierzu:
http://www.aaa.uni-augsburg.de/angebote-mitarbeiter/zispro/

Kontakt: zispro@aaa.uni-augsburg.de


5./12./19./26.10./2./9./16./23./30.11./7.12.2022
jeweils 12:00-13:00 Uhr Online
Gender- und Diversity-Aspekte in der Forschung
X

Gender- und Diversity-Aspekte in der Forschung (9590)

Dozent/-in: Dr. Bettina Jansen-Schulz, TransferConsult

Termin(e): 18.01.2023 und 19.01.2023, jeweils von 9:00 bis 13:30 Uhr (zusammenhängend)

Inhalt des Seminares

Beschreibung

Wieso sollen Gender-Diversity-Aspekte in der Forschung eine Rolle spielen? Sollte Forschung nicht objektiv und gender-diversity-neutral sein? Diese Fragen stellen sich immer wieder, wenn gefordert wird, diese Aspekte in die Forschung zu integrieren. In den meisten Disziplinen spielen sie schon lange eine wichtige Rolle – auch in den MINT-Bereichen. Jedoch kommen die Erkenntnisse nicht immer auch bei allen Forschenden an und werden in Forschungsanträgen nicht immer berücksichtigt, obwohl dies inzwischen auch von der DFG gefordert wird. Es ist immer möglich, diese Aspekte auf das Wissenschafts- und Forschungsumfeld zu konzentrieren. Wo Menschen zusammen forschen, ihre Forschungen Menschen und/oder ihr Umfeld tangieren, ist die Integration von Gender-Diversity-Aspekten möglich und notwendig.

Fragen

Wie geht die jeweilige Disziplinkultur mit diesen Aspekten um? Wer arbeitet mit welchem sozialen, kulturellen Hintergrund im (diversen) Forschungsteam? Wer entwickelt was für wen für welchen Bedarf mit welchem sozialen, kulturellen Hintergrund und welchem Ziel (Ich-Methodologie)? Wer profitiert von der jeweiligen Forschung? Wer nicht? Wer trägt die kurz-, mittel- und langfristigen Kosten? Welche Einflüsse hat die Forschung auf Umwelt und Gesellschaft? Welche neuen Forschungsansätze – wie z.B. partizipative Forschung – können helfen und sind sinnvoll? Um diese Fragen zu beantworten, sind Analyseansätze hilfreich. Sowohl die DFG als auch andere internationale Forschungsinstitutionen geben dazu inzwischen viele Anregungen.

Inhalte

    Neben den Grundlagen zu Gender-Diversityaspekten sollen in diesem Workshop v.a. Analyseansätze diskutiert und auf die jeweils individuelle Forschung der Teilnehmenden angewandt werden, um so einen ersten Eindruck zu gewinnen, wie und wo Gender-Diversity-Ansätze möglich sind. Dazu werden Beispiele aus den Forschungsbereichen der Teilnehmer*innen herangezogen. Die Teilnehmer*innen werden.
  • Prioritäten und Ergebnisse – unter Gender-Diversity-Prämissen kennenlernen
  • Ihre Konzepte und Theorien – unter Gender-Diversity-Prämissen überdenken
  • Forschungsfragen (neu/anders) formulieren - unter Gender-Diversity-Prämissen
  • Analysieren, wie biologisches, soziales Geschlecht, und Diversity-Aspekte zusammenwirken
  • Technische Innovationsprozesse auf Gender-Diversity-Aspekte überprüfen
  • Normen und Referenzmodelle der eigenen Disziplin betrachten
  • Gender-Diversity-gerechte Sprache und visuelle Repräsentation in ihren Forschungen überdenken

Zielgruppe

Promovierende und PostDocs aller Geschlechter und Fakultäten, max. 17 Teilnehmerinnen

Weitere Informationen

Büro für Chancengleichheit, Tel. 0821/598-5145
E-Mail: klever@chancengleichheit.uni-augsburg.de
Website: www.uni-augsburg.de/de/studium/zusatzqualifikationen/klever/programm

KLeVer (Karriere und Lebensplanung Verbinden) wird vom Büro für Chancengleichheit der Universität Augsburg
konzipiert und in Kooperation mit der Mitarbeiterfortbildung des ZWW (Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer) und dem Graduiertenzentrum
durchgeführt.
Veranstalterin: Frauenbeauftragte der Universität Augsburg


18.01.2023 und 19.01.2023
jeweils von 9:00 bis 13:30 Uhr (zusammenhängend) Online
Selbstpräsentation - Essentials für Frauen
X

Selbstpräsentation - Essentials für Frauen (9591)

Dozent/-in: Elisabeth Berchthold, EB-Training & Coaching

Termin(e): 28.02.2023 ! Ersatztermin für den 27.09.2022 !, 9:00 bis 16:00 Uhr

Inhalt des Seminares

Beschreibung

!Ersatztermin für den 27.09.2022!

Wie trete ich auf - z.B. als Einsteigerin in berufsrelevanten Situationen? Was ist wichtig für eine erfolgreiche Selbstpräsentation als Akademikerin? Wie viel "Außenwirkung" ist nötig? Mit welchen Worten präsentiere ich mich und meine beruflichen Ziele? Was kann die Stimme und nonverbales Verhalten bewirken? Wie könnte eine differenzierte, genderbewusste Art und Weise der Selbstpräsentation aussehen?

Inhalte

  • Eigenen Werten folgen
  • Know-How zum Thema Selbstpräsentation erweitern
  • Rollendifferenzierung leben
  • Sprache und nonverbale Mittel gezielt einsetzen

Zielgruppe

Studentinnen, Promovendinnen, Mitarbeiterinnen, max. 12 Teilnehmerinnen

Weitere Informationen

Büro für Chancengleichheit, Tel. 0821/598-5145
E-Mail: klever@chancengleichheit.uni-augsburg.de
Website: www.uni-augsburg.de/de/studium/zusatzqualifikationen/klever/programm

KLeVer (Karriere und Lebensplanung Verbinden) wird vom Büro für Chancengleichheit der Universität Augsburg
konzipiert und in Kooperation mit der Mitarbeiterfortbildung des ZWW (Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer)
durchgeführt.
Veranstalterin: Frauenbeauftragte der Universität Augsburg


28.02.2023 ! Ersatztermin für den 27.09.2022 !
9:00 bis 16:00 Uhr Präsenz - Raum 1103 Gebäude I
Diversity and conflict in academia
X

Diversity and conflict in academia (9592)

Dozent/-in: Mag. Matthias Haberl, M.A.

Termin(e): 14.11.2022 , From 9:30am until 16:00pm

Inhalt des Seminares

Description

Work in the academic field is often characterized by cultural diversity and by hierarchies and power inequalities. Often also formal or informal dependencies on other people or positions either limit or- in the better case- enrich our position and possibilities. These topics often go along with conflicts, which can be very useful if managed properly and on the other hand also difficult and harmful if they escalate.

In this seminar, we reflect on these issues and the connections between them and develop concrete ideas and strategies for the respective context of different participants. We create opportunities to use a diverse context to the benefit of everybody and how to approach conflicts and power dynamics.

The participation at this workshop is free. The working language is English.

Target group

PhD Students and PostDocs, max. 12 participants

More information

Büro für Chancengleichheit, Phone: 0821/598-5145
E-Mail: klever@chancengleichheit.uni-augsburg.de
Website: www.uni-augsburg.de/de/studium/zusatzqualifikationen/klever/programm

KLeVer (Karriere und Lebensplanung Verbinden) is organized by the Office for equity of the University of Augsburg in Cooperation with the ZWW (Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer)
Operator: Frauenbeauftragte and Graduiertenzentrum of the Universität of Augsburg


14.11.2022
From 9:30am until 16:00pm University of Augsburg
Empowerment-Workshop für First Generation Students
X

Empowerment-Workshop für First Generation Students (9593)

Dozent/-in: Arbeiterkind e.V.

Termin(e): Ersatztermin folgt, 9:00 bis 13:00 Uhr

Inhalt des Seminares

Beschreibung

!!! Muss verschoben werden - Ersatztermin folgt !!! Ein Workshop für alle, die sich als Studierende der ersten Generation, Erststudierende, Arbeiter*innenkinder, first-gen students o.ä. identifizieren. (Falls Ihr unsicher seid, ob dies auf Euch zutrifft, kontaktiert gerne vorab: augsburg@arbeiterkind.de). Der Workshop richtet sich an Studierende der ersten Generation und damit an alle, die als Erste in ihrer Familie (oder neben ihren Geschwistern) studieren und Erfahrungen mit dem Uni-Alltag machen. In diesem Workshop tauschen wir uns in einem vertraulichen Rahmen über Erfahrungen im Hochschulkontext aus und thematisieren Herausforderungen, denen Erststudierende im Alltag und im Studium begegnen. Wir besprechen mögliche Strategien, praktische Tipps, aber auch gemeinsame Stärken. Ziel ist es außerdem, einen Raum für Fragen, Austausch und persönliche Kontakte zu ermöglichen.

Inhalte

  • Kurzvortrag mit aktuellen Daten und Studien zur Rolle sozialer Herkunft in der Gesellschaft und im Hochschulkontext (rechtliche Grundlagen, aktuelle Zahlen, Literatur etc.)
  • Strategien im Hochschulalltag: Kursauswahl/Stundenplan, Übergang Bachelor-Master, Auslandssemester, Nebenjobs, BAföG, Studienkredite, Netzwerken, Kommunikation (E-Mail, Sprechstunden, Fragen etc.)
  • Austausch: Selbstvertrauen aufbauen und Hemmschwellen senken, Netzwerken und Community-Building

Zielgruppe

Erststudierende der Universität Augsburg, max. 15 Teilnehmende

Weitere Informationen

Büro für Chancengleichheit, Tel. 0821/598-5145
E-Mail: klever@chancengleichheit.uni-augsburg.de
Website: www.uni-augsburg.de/de/studium/zusatzqualifikationen/klever/programm

KLeVer (Karriere und Lebensplanung Verbinden) wird vom Büro für Chancengleichheit der Universität Augsburg
konzipiert und in Kooperation mit der Mitarbeiterfortbildung des ZWW (Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer)
durchgeführt.
Veranstalterin: Frauenbeauftragte der Universität Augsburg


Ersatztermin folgt
9:00 bis 13:00 Uhr Präsenz
Wissenschaftskommunikation: Storytelling und Research Story
X

Wissenschaftskommunikation: Storytelling und Research Story (9594)

Dozent/-in: Dr. Dunja Mohr, Go Academic!

Termin(e): 25.11.2022, 28.11.2022 und 15.12.2022, jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr (zusammenhängend)

Inhalt des Seminares

Beschreibung

„Endlich war meine Jagd auf Gene erfolgreich.“ Durch Geschichten erschließen wir uns die Welt und befriedigen das menschliche Grundbedürfnis zu erzählen und gut unterhalten zu werden. Spannende Geschichten faszinieren und bleiben in Erinnerung. Ted Talk, Science Slam, Pecha Kucha oder Elevator Pitch sind moderne, zunehmend beliebte Erzählformen der Wissenschaft. Es macht einen großen Unterschied, ob das größere Forschungsprojekt oder die Dissertation als reine Datenlage oder als mitreißende Geschichte – mit Konflikten, abenteuerlichen Verwicklungen und klugen Lösungsstrategien – bei einer Konferenz, einem Netzwerktreffen, einer Begutachtung, vor möglichen Projektpartnern oder Geldgebern so kurzweilig präsentiert wird, dass die Relevanz des Forschungsprojekts deutlich und ein neugierig gewordenes Publikum zu Nachfragen angeregt wird. Als spannende Geschichte oder Forschungsreise verpackt, bleibt die Forschung als faszinierendes Abenteuer den Zuhörenden prägnant in Erinnerung. Im Workshop werden u.a. Erzähltypologien, Genres und Grundlagen des Erzählens thematisiert, um dann in die praktische Entwicklung der eigenen Forschungserzählung einzusteigen. Wie erzeuge ich Aufmerksamkeit für meine Forschung? Was ist meine Kernbotschaft? Was biete ich visuell an? Welche Story Form und welcher Effekt eignen sich für welches Event und welche Zielgruppe? Im „Sparring“ werden die erarbeiteten Narrative präsentiert, gespiegelt und reflektiert.

Inhalte

  • Elemente des Storytelling
  • Zielgruppen und Erzählformen
  • Performanz und Kommunikationswege
  • Storyline und Kernbotschaft

    Zielgruppe

    Promovendinnnen und PostDocs der Universität Augsburg, max. 10 Teilnehmerinnen

    Weitere Informationen

    Büro für Chancengleichheit, Tel. 0821/598-5145
    E-Mail: klever@chancengleichheit.uni-augsburg.de
    Website: www.uni-augsburg.de/de/studium/zusatzqualifikationen/klever/programm

    KLeVer (Karriere und Lebensplanung Verbinden) wird vom Büro für Chancengleichheit der Universität Augsburg
    konzipiert und in Kooperation mit der Mitarbeiterfortbildung des ZWW (Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer)
    durchgeführt.
    Veranstalterin: Frauenbeauftragte der Universität Augsburg


  • 25.11.2022, 28.11.2022 und 15.12.2022
    jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr (zusammenhängend) Online
    Karrierestrategien für Frauen in der Wissenschaft
    X

    Karrierestrategien für Frauen in der Wissenschaft (9595)

    Dozent/-in: Dr. Dunja Mohr, Go Academic!

    Termin(e): 16.12.2022 und 19.12.2022, Tag 1: 14:00-18:00 Uhr; Tag 2: 9:00-13:00 Uhr

    Inhalt des Seminares

    Beschreibung

    Diese Veranstaltung unterstützt Promovierende beim individuellen Karrieremanagement. Die Teilnehmerinnen erlernen, wie sie ihre wissenschaftliche Karriere proaktiv gestalten können. Der Workshop offeriert eine kompakte Einführung in die normativen Praktiken und Spielregeln in der Wissenschaft und vermittelt konstruktive Umgangsweisen damit. Themen sind die proaktive Optimierung der Anbindung an die Scientific Community und damit die Steigerung der eigenen Sichtbarkeit im wissenschaftlichen Fachgebiet, die effiziente Nutzung von Synergieeffekten, strategischer Netzwerkaufbau im akademischen Bereich sowie eine Ist-Analyse und Reflektion der Entwicklungspotentiale.

    Inhalte

  • Feldwissen Wissenschaft: normative Praktiken und Spielregeln
  • Chancengleichheit und Wissenschaftspersönlichkeiten
  • Akademische Netzwerke: Anbindung und Proaktive Partizipation
  • Sichtbarkeit und Synergien
  • Ist-Analysis und Entwicklungspotentiale

    Zielgruppe

    Promovendinnnen und PostDocs der Universität Augsburg, max. 10 Teilnehmerinnen

    Weitere Informationen

    Büro für Chancengleichheit, Tel. 0821/598-5145
    E-Mail: klever@chancengleichheit.uni-augsburg.de
    Website: www.uni-augsburg.de/de/studium/zusatzqualifikationen/klever/programm

    KLeVer (Karriere und Lebensplanung Verbinden) wird vom Büro für Chancengleichheit der Universität Augsburg
    konzipiert und in Kooperation mit der Mitarbeiterfortbildung des ZWW (Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer)
    durchgeführt.
    Veranstalterin: Frauenbeauftragte der Universität Augsburg


  • 16.12.2022 und 19.12.2022
    Tag 1: 14:00-18:00 Uhr; Tag 2: 9:00-13:00 Uhr Online
    Wenn Eltern älter werden
    X

    Wenn Eltern älter werden (9596)

    Dozent/-in: Sabine Lohr, Pflegeberaterin

    Termin(e): 07.11.2022, 9:00 bis 11:00 Uhr

    Inhalt des Seminares

    Beschreibung

    Wenn die eigenen Eltern älter werden, rückt das Thema Pflegebedürftigkeit in den Fokus. Wer einen Angehörigen pflegt oder sich das überlegt, sieht sich mit rechtlichen und organisatorischen Fragen konfrontiert. Der Vortrag unterstützt Teilnehmende darin, eine Pflegesituation möglichst gut vorzubereiten und bietet Planungs- und Entscheidungshilfe für die Versorgung von Angehörigen im höheren Lebensalter. Im Anschluss ist Zeit, eigene Fragen zu stellen.

    Inhalte

    Welche Aspekte sind bei einer Entscheidungsfindung wichtig?
  • Wie können Pflegesituationen aussehen?
  • Welche positiven Aspekte einer Pflegesituation gibt es?
  • Ist das Pflegeheim eine Alternative zur Pflege zu Hause?

    Zielgruppe

    Alle Universitätsangehörige, max. 20 Teilnehmende

    Weitere Informationen

    Büro für Chancengleichheit, Tel. 0821/598-5145
    E-Mail: klever@chancengleichheit.uni-augsburg.de
    Website: www.uni-augsburg.de/de/studium/zusatzqualifikationen/klever/programm

    KLeVer (Karriere und Lebensplanung Verbinden) wird vom Büro für Chancengleichheit der Universität Augsburg
    konzipiert und in Kooperation mit der Mitarbeiterfortbildung des ZWW (Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer)
    durchgeführt.
    Veranstalterin: Frauenbeauftragte der Universität Augsburg

    In Kooperation mit dem Familienservice.


  • 07.11.2022
    9:00 bis 11:00 Uhr Online
    Berufungstraining: Vorsingen vor der Berufungskommission
    X

    Berufungstraining: Vorsingen vor der Berufungskommission (9597)

    Dozent/-in: Franziska Jantzen

    Termin(e): 23.2.2023 und 24.2.2023 , Tag 1: 13:00 -16:30 Uhr; Tag 2: 9:00-12:00 Uhr

    Inhalt des Seminares

    Beschreibung

    Der Online-Workshop bereitet strukturiert auf Bewerbungen um (Junior-)Professuren vor. Die Teilnehmerinnnen erhalten fundierte Informationen zu den einzelnen Elementen von Berufungsverfahren. Auch ungeschriebene Regeln und mögliche mikropolitische Prozesse werden thematisiert. Die mentale Vorbereitung auf die für viele sehr aufregend erlebte Bewerbungssituation wird ebenfalls mit in den Blick genommen. Selbstverständlich werden genderbezogenen Themen wie mögliche Fragen nach Kindern und Familie oder (un-)bewusste Vorbehalte gegenüber Wissenschaftlerinnen und der Umgang damit thematisiert. Um die Bewerbungssituation trainieren zu können, wird das Gespräch mit der Berufungskommission in Kleingruppen simuliert. Übungsziel ist, schwierige Fragen souverän und elegant beantworten zu können. Hierfür erlernen die Teilnehmerinnen kontextangemessene Argumentations- und Kommunikationstechniken. Darüber hinaus werden die Gestaltung der Bewerbungsunterlagen besprochen und insbesondere die Anforderungen an ein Lehr- und Forschungskonzept erläutert. Alternativ, auf Wunsch der Teilnehmerinnnen, wird der Prozess der Berufungsverhandlungen beschrieben und Verhandlungsstrategien werden diskutiert.

    Inhalte

    • Überblick über Berufungsverfahren
    • Die Kommission überzeugen: Dos und Don'ts beim Vorsingen
    • Anleitung für die Vorbereitung auf das Gespräch mit der Auswahl- oder Berufungskommission (Erwartungen der Kommission, Argumentationsstrategien und individuelle Vorbereitung)
    • Training für das Gespräch mit der Auswahl- und Berufungskommission produktiv nutzen für den eigenen Lebensweg
    • Je nach Interesse: Gestaltung von Bewerbungsunterlagen, Berufungsverhandlungen oder Merkmale für einen guten Berufungsvortrag

    Zielgruppe

    Promovierende und PostDoscs aller Geschlechter und Fakultäten, max. 17 Teilnehmende

    Weitere Informationen

    Büro für Chancengleichheit, Tel. 0821/598-5145
    E-Mail: klever@chancengleichheit.uni-augsburg.de
    Website: www.uni-augsburg.de/de/studium/zusatzqualifikationen/klever/programm

    KLeVer (Karriere und Lebensplanung Verbinden) wird vom Büro für Chancengleichheit der Universität Augsburg
    konzipiert und in Kooperation mit der Mitarbeiterfortbildung des ZWW (Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer)
    durchgeführt.
    Veranstalterin: Frauenbeauftragte der Universität Augsburg


    23.2.2023 und 24.2.2023
    Tag 1: 13:00 -16:30 Uhr; Tag 2: 9:00-12:00 Uhr Online
    Workshop für pflegende Angehörige
    X

    Workshop für pflegende Angehörige (9598)

    Dozent/-in: Sabine Lohr, Pflegeberaterin

    Termin(e): 21.11.2022, 9:00 bis 13:00 Uhr

    Inhalt des Seminares

    Beschreibung

    Der Workshop blickt auf verschiedene Aspekte der Pflege von Angehörigen, darunter Finanzierungs- und Unterstützungsmöglichkeiten. In diesem Workshop wird Wissen vermittelt und Leistungen sowie deren Beantragung erklärt. Der Blick ist ebenfalls auf den Pflegenden sowie dessen Belastungen und dessen Bedürfnisse gerichtet, sodass jederzeit Erfahrungen eingebracht oder Fragen gestellt werden können.

    Inhalte

  • Pflege- und Unterstützungsmöglichkeiten (Pflege- und Betreuungsangebote sowie Hilfsmittel und altersgerechte Wohnung)
  • Finanzierung der Pflege (Pflegeantrag stellen sowie Leistungen der Pflegekasse)
  • Umgang mit Belastungen in einer Pflegesituation (eigenen Belastungen erkennen und damit umgehen sowie gesetzliche Pflegeauszeiten)

    Zielgruppe

    Alle Universitätsangehörige, max. 12 Teilnehmende

    Weitere Informationen

    Büro für Chancengleichheit, Tel. 0821/598-5145
    E-Mail: klever@chancengleichheit.uni-augsburg.de
    Website: www.uni-augsburg.de/de/studium/zusatzqualifikationen/klever/programm

    KLeVer (Karriere und Lebensplanung Verbinden) wird vom Büro für Chancengleichheit der Universität Augsburg
    konzipiert und in Kooperation mit der Mitarbeiterfortbildung des ZWW (Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer)
    durchgeführt.
    Veranstalterin: Frauenbeauftragte der Universität Augsburg

    In Kooperation mit dem Familienservice.


  • 21.11.2022
    9:00 bis 13:00 Uhr Online