Engelbert Dirnberger

Alle Rechte des Bildes liegen bei Engelbert Dirnberger

Kern­kom­pe­ten­zen und Schwer­punk­te:

  • Grund­la­ge mei­ner Ar­beit ist die hyp­no­sys­te­mi­sche The­o­rie der Frei­bur­ger Schu­le. Hier­zu wird die Auf­merk­sam­keit be­son­ders auf die vor­han­de­nen Res­sour­cen und Lö­sungs­st­ra­te­gi­en von Per­so­nen und Sys­te­men ge­lenkt. Da­zu wird die Lö­sungs­kom­pe­tenz des Un­be­wuss­ten ak­tiv ge­nutzt.

Er­fah­rung:

  • Lang­jäh­ri­ge Er­fah­rung in den Be­rei­chen Struk­tur­pla­nung und Per­so­nal­füh­rung so­wie im Be­ra­tungs­be­reich. Mit­ar­beit in Kri­sen­in­ter­ven­ti­ons­teams. Do­zen­ten- und Vor­trag­s­tä­tig­keit.

Aus­bil­dung:

  • Di­p­lom Be­triebs­wirt und Di­p­lom Theo­lo­ge
  • lang­jäh­ri­ge Er­fah­rung in den Be­rei­chen Per­so­nal­füh­rung, Team­lei­tung und Or­ga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung

Zu­satz­qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • drei­jäh­ri­ge Aus­bil­dung zum Su­per­vi­sor und Coach (Deut­schen Ge­sell­schaft für Su­per­vi­si­on (DGSv))
  • Stress­be­wäl­ti­gung und Kri­sen­in­ter­ven­ti­on