Rechnungslegung und Controlling

IAS/IFRS Accountant (Univ.)

Nächstmöglicher Start: 03.05.2018
Dauer: 9 Kurstage + 1 Prüfungstag

Preis: 4450 €

Weiterbildung mit Universitätszertifikat!

Im Jahr 2002 bestimmte die Europäische Union mit der sogenannten IAS-Verordnung (EU-Verordnung 1606/2002), dass ab 2005 alle kapitalmarktorientierten Mutterunternehmen mit Sitz in der EU ihren Konzernabschluss nach den International Financial Reporting Standards (IFRS) erstellen müssen. Die Bundesregierung setzte diese Vorgabe 2004 in deutsches Recht so um, dass in Deutschland auch alle nicht kapitalmarktorientierten Unternehmen ab 2005 ihren Konzernabschluss entsprechend der IFRS bilanzieren können. Die dynamische Entwicklung der Rechnungslegung in den vergangenen Jahren und die zunehmende internationale Ausrichtung der Unternehmen führten zudem dazu, dass sich spätestens seit dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz auch die deutsche Rechnungslegung immer mehr an den IFRS orientiert. Solide Kenntnisse der IFRS sind daher unabdingbar für Fach- und Führungskräfte aus dem Rechnungswesen von nach IFRS bilanzierenden Unternehmen und ein echter Vorteil für Fach- und Führungskräfte aus dem Rechnungswesen von rein nach HGB bilanzierenden Unternehmen.

Unser Zertifikatskurs IAS/IFRS Accountant (Univ.) vermittelt in sieben Modulen die wesentlichen Inhalte, Standards sowie Fragestellungen der internationalen Rechnungslegung und zeigt, wie ein Konzernabschluss nach IFRS aufgestellt wird. Die praxisorientierte Wissensvermittlung im Seminar anhand von Fallstudien und Rechenbeispielen verdeutlicht entscheidende Aspekte und hilft Ihnen, Sicherheit bei der Anwendung der internationalen Bilanzierungsstandards zu gewinnen. Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung erhalten Sie das Universitätszertifikat „IAS/IFRS Accountant (Univ.)“, mit welchem Sie Ihre neu erworbenen Kompetenzen dokumentieren und Ihr berufliches Profil schärfen können.

 

Die Zertifizierung zum IAS/IFRS Accountant richtet sich an alle Entscheidungsträger und Fachleute aus dem Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Unternehmensberatung, die sich für ihre Aufgaben eingehend mit der internationalen Rechnungslegung nach IAS/IFRS vertraut machen wollen.

Module IAS/IFRS Accountant (Univ.)

An neun Kurstagen lernen Sie in sieben Modulen die wesentlichen Fragestellungen, Inhalte und Standards der internationalen Rechnungslegung kennen. Die praxisorientierte Wissensvermittlung anhand von Rechenbeispielen verdeutlicht entscheidende Aspekte und hilft Ihnen, Sicherheit bei der Anwendung der neuen Bilanzierungsstandards zu gewinnen.


Modul 1: Einführung

  • True and Fair View
  • Internationale und nationale Bedeutung der IFRS
  • Organisation des IASB, Normsetzungsprozess und Mitwirkungsmöglichkeiten für Unternehmen
  • Bedeutung der IFRS für KMU
  • Rahmenkonzept der IFRS
  • Darstellung der Jahresrechnung gemäß IAS 1
  • Ereignisse nach dem Bilanzstichtag gemäß IAS 10


Modul 2: Bilanz

  • Grundlegende Ansatz- und Bewertungsvorschriften
  • Vorräte
  • Sachanlagen und Immobilien
  • Immaterielle Werte und F&E
  • Unternehmenszusammenschluss und Goodwill
  • Verbindlichkeiten und Rückstellungen


Modul 3: Ausgewählte Fragestellungen

  • Gewinnrealisierung
  • Aufgegebene Geschäftsbereiche
  • Leasing
  • Pensionsverpflichtungen
  • Finanzinstrumente
  • Nahestehende Personen


Modul 4: IFRS Abschlussbestandteile

  • Unterschiede HGB - IFRS
  • Gesamtergebnisrechnung (GER)
  • Kapitalflussrechnung (KFR)
  • Eigenkapitalveränderung
  • Zwischenberichterstattung
  • Segmentberichterstattung


Modul 5: Controlling und IFRS

  • Controlling-relevante IFRS-Einzelthemen und deren Auswirkungen auf das operative Controlling (u.a. Segmentberichterstattung, Anwendung der PoC-Methode, Fair Value Accounting, F&E Accounting, IFRS Abschlussbestandteile aus Controllersicht)
  • Erfolgssteuerung (Performance Controlling) unter IFRS
  • Auswirkungen einzelner controllingrelevanter IFRS auf betriebliche Kennzahlen


Modul 6: Praxisanwendung der IFRS

  • Damit Sie Sicherheit bei der Anwendung der Bilanzierungsregeln nach IFRS erhalten, werden im Praxismodul die Inhalte der Module 1 bis 4 mittels praxisorientierter Fallstudien wiederholt und vertieft.
  • Ein Fokus der Fallstudien liegt dabei auf dem Thema latente Steuern.


Modul 7: Konzernabschluss nach IFRS

  • Grundlagen des Konzernabschlusses
  • Aufstellungspflicht und Konsolidierungskreis
  • Kapitalkonsolidierung
  • Konsolidierung
  • Besonderheiten im Konzernabschluss

Fallstudien zum Konzernabschluss nach IFRS
Das Modul schließt am letzten Seminartag mit praxisorientierten Fallstudien ab, in denen die Erstellung eines Konzernabschlusses nach IFRS trainiert wird.


Detaillierte Informationen zu unserem Zertifikatskurs IAS/IFRS Accountant (Univ.) können Sie hier kostenlos als PDF oder per Post anfordern.

Zugangsvorraussetzungen
Abgeschlossenes Universitäts- oder Hochschulstudium und eine mindestens einjährige einschlägige Berufstätigkeit oder eine mehrjährige spezifische Berufserfahrung.


Anmeldung

Ihre Anmeldung ist in schriftlicher Form erforderlich und erfolgt verbindlich mit dem Anmeldeformular per Post, E-Mail, oder Fax an das Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW). Die Anmeldung erfolgt in Verbindung mit einem Lebenslauf und dem Abschlusszeugnis in Kopie.


Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr stellen wir Ihnen in Rechnung. Sie beinhaltet Seminarunterlagen, Seminar- und ggf. Prüfungsgebühren.

Unsere Kurse sind von der Umsatzsteuer befreit.

In der Regel sind die Aufwendungen für den Zertifikatskurs voll steuerlich absetzbar. Neben den Kursgebühren werden grundsätzlich auch Kosten für Unterkunft, Fahrten, Verpflegungsmehraufwand und Arbeitsmittel, etc. anerkannt.


Zulassung
Nach Zusendung Ihrer Unterlagen (inkl. Zeugniskopie und Lebenslauf) erhalten Sie von uns eine vorläufige Anmeldebestätigung. Die endgültige Zusage erfolgt nach Eingang der Anmeldegebühr.


Zertifikat
Das Zertifikat zum IAS/IFRS Accountant (Univ.) wird Ihnen nach bestandener Prüfung zugesandt. Am letzten Kurstag erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.


Abschluss
Zertifikat IAS/IFRS Accountant (Univ.) an der Universität Augsburg


Rücktritt / Stornierung
Bei Rücktritt / Stornierung bis zu acht Wochen vor Seminarstart erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 425,-€. Bei Absagen weniger als zwei Wochen vor dem Seminarstart ist die Gesamtgebühr zu entrichten. Der Teilnehmer kann bei Verhinderung eine Ersatzperson benennen. Der Ersatzteilnehmer wird nach Prüfung von uns bestätigt.

Unsere AGB finden Sie hier.

  • 03.05.2018, 09:00 - 18:00 Uhr
  • 04.05.2018, 09:00 - 18:00 Uhr
  • 05.05.2018, 09:00 - 18:00 Uhr
  • 17.05.2018, 09:00 - 18:00 Uhr
  • 18.05.2018, 09:00 - 18:00 Uhr
  • 19.05.2018, 09:00 - 18:00 Uhr
  • 21.06.2018, 09:00 - 18:00 Uhr
  • 22.06.2018, 09:00 - 18:00 Uhr
  • 23.06.2018, 09:00 - 18:00 Uhr
  • 14.07.2018, 09:00 - 18:00 Uhr

Kompetenz aus Wissenschaft und Praxis!

Basierend auf der Kombination von fachspezifischen Kompetenzen aus Wissenschaft und Wirtschaft gewährleisten wir mit unseren hochkarätigen Dozenten die fundierte und praxisorientierte Qualifikation unserer Teilnehmer.

  • Prof. Dr. Thomas Berndt, Universität St. Gallen
  • Manfred Hilebrand, JP Jackel und Collegen Steuerberatungsgesellschaft mbH
  • Dr. Thomas List, KUKA AG
  • Prof. Dr. Gerald Preißler, Deutsche Gesellschaft für angewandtes Controlling mbH

Weitere Informationen zu unseren Dozenten finden Sie in unserer Info-Broschüre, welche Sie hier anfordern können.

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses erhalten Sie das Universitätszertifikat IAS/IFRS Accountant (Univ.) der Universität Augsburg.

Um das Zertifikat zu erhalten, müssen folgende Prüfungsleistungen erfolgreich absolviert werden:

  • Klausur: Schriftliche Prüfung, in der alle Modulinhalte abgeprüft werden.
    Dauer: 180 Min.

Im Falle der Verhinderung am Prüfungstag besteht die Möglichkeit, eine Ersatzleistung zu erbringen. Genauere Infos erhalten Sie im Kurs und auf Anfrage.

Die Prüfungsleistung wird benotet.

Nach bestandener Prüfungsleistung erhalten Sie ein Zertifikat (ohne Note) und ein Zeugnis (mit Note) der Universität Augsburg.

Der Prüfungstag findet am 13. Juli 2018 statt.

"Der Zertifikatskurs zeichnet sich in erster Linie durch die überaus kompetenten Referenten sowie eine erstklassige Organisation aus. Von Beginn an wurden die Lerninhalte praxisorientiert und zielgerichtet vermittelt. Inhaltlich ist der Kurs dahingehend aufgebaut, dass zunächst die Grundlagen zu den einzelnen Standards erläutert werden und im Anschluss auf besonderer Problemstellungen eingegangen wird. Sehr praxisorientierte Übungsaufgaben runden die einzelnen Lerneinheiten ab. Alle Referenten gehen jederzeit auch auf spezifische Fragestellungen ein. Durch die grundlegende Behandlung der Thematik eignet sich der Kurs sowohl für Einsteiger in die IFRS sowie für regelmäßige Anwender."

Michael Heik

Sachbearbeiter Anlagen- und Bilanzbuchhaltung
Rolls-Royce Power Systems AG, Friedrichshafen



"Obwohl meine Erwartungen an die Qualität des Kurses sehr hoch waren, sind diese voll und ganz erfüllt worden: die Lehrinhalte wurden von ausnahmslos exzellenten Dozenten bestens strukturiert und sehr praxisorientiert vermittelt. Auch die ganze Organisation durch das ZWW war perfekt. Dieser anspruchsvolle Kurs ist sehr zu empfehlen."

Thomas Klapper-Ellesson

Prokurist
Renault Deutschland AG, Brühl



"Der Kurs vermittelt einen breit gefächerten Überblick über die IFRS. Er ist gleichermaßen für Neueinsteiger wie auch für IFRS-Kenner mit Auffrischungsbedarf zu empfehlen. Neben der grundsätzlichen Erörterung der Bilanzpositionen und der GuV werden auch die Verbindung zu Controllingaufgaben, die Erstellung von Konzernabschlüssen und Spezialthemen (z. B. Leasing und Pensionsverpflichtungen) eingehend behandelt. Zusätzlich zu den fachlich ausgezeichneten Referenten und dem kostenlos zur Verfügung gestellten, umfangreichen Kursmaterial (inklusive Fachbüchern) ist auch die jederzeit professionelle Organisation sowie die persönliche Betreuung während der Kursveranstaltungen und Rahmenprogrammaktivitäten hervorzuheben."

Alexander Roesch

Senior Controller
EON Energie Deutschland GmbH, München


Gesamtpreis: 4.450 €

Bei einer Anmeldung bis zum 22. März 2018 erhalten Sie unseren Frühbucherrabatt i.H.v. 5%.

Absolventen der Universität Augsburg erhalten einen Alumnirabatt i.H.v. 10%.

Frühbucher- und Alumnirababatt können kumuliert werden.

Dieser Kurs kann auch in 2 Teilbeträgen gezahlt werden. Der erste Teilbetrag wird vor Kursstart fällig, der zweite Teilbetrag zur Mitte des Kurses.

Die Kursgebühren enthalten auch:

  • Aktuelle Auflage der Textausgabe International Financial Reporting Standards von Wiley
  • Aktuelle Auflage des Lehrbuches Internationale Rechnungslegung von Prof. B. Pellens
  • Gemeinsame Abendveranstaltung