Risikomanagement

RiskManager (Univ.)

Nächstmöglicher Start: 12.04.2018
Dauer: 11 Kurstage + 1 Prüfungstag

Preis: 5950 €

Bereits seit 2007 - Die universitäre Weiterbildung im Bereich "Betriebliches Risikomanagement"

Wirkten sich Finanz- und Wirtschaftskrisen früher nur lokal in einzelnen Ländern aus, haben sie durch die Globalisierung der (Finanz-) Märkte in der heutigen Zeit weltweite Auswirkungen. Im Zuge der aktuellen finanzwirtschaftlichen Entwicklungen, die durch die Enstehung immer komplexerer Finanztitel (v.a. Derivate) geprägt ist, gewinnt das Risikomanagement in der wertorientierten Unternehmensführung zunehmend an Bedeutung.

Die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise hat gezeigt, dass verschiedene Maßnahmen zur Verbesserung des bestehenden Risikomanagements ergriffen werden müssen, um Unsicherheiten begegnen zu können. Dies gilt nicht nur für große kapitalmarktorientierte, sondern auch für kleine und mittlere Unternehmen. Der Unternehmenserfolg ist wesentlich davon abhängig, wie Chancen und Risiken gegeneinander abgewogen werden. Risikoorientiertes Handeln stellt einen ganzheitlichen Ansatz im Unternehmen dar, der alle Bereiche eines Unternehmens umfasst und als wesentlicher Hebel zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit von Unternehmen dient.

Der Zertifikatskurs RiskManager/-in (Univ.) vermittelt Ihnen Fachkenntnisse zum modernen Enterprise Risk Management. Im Kurs lernen Sie, wie Risiken in Unternehmen frühzeitig identifiziert, richtig bewertet und aggregiert werden, um schließlich geeignete Risikobewältigungsmaßnahmen entwickeln zu können. Neben den grundlegenden Fähigkeiten eines Risiko-Managers vermittelt der Kurs auch die nötigen statistischen Grundlagen und intensiviert die Thematik in Kernbereichen von Unternehmen (z.B. Financial Risk Management und Lieferantenrisikomanagement). Der Kurs zeigt zudem die Verknüpfung von Risikomanagement mit speziellen Anwendungsfeldern (z.B. Rating-Strategien, Compliance) auf. Fallstudien und Rechenbeispiele unterstreichen die praxisorientierte Wissensvermittlung und helfen Ihnen bei der praktischen Anwendung der neu erworbenen Kompetenzen.

 

Die Qualifizierung richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Controlling, Rechnungswesen, Qualitätsmanagement, Revision, Kaufmännische Leitung, an Verantwortliche im Bereich Risk Management und Compliance sowie an Verantwortliche von Teilsystemen in Unternehmen.

Die Fortbildung ist geeignet für Führungskräfte und Mitarbeiter aus Unternehmen aller Branchen.

Vor Kursbeginn:
Damit Sie ohne Probleme in den Zertifikatskurs RiskManager/-in (Univ.) einsteigen können, erhalten Sie von uns vor Kursbeginn Einführungsliteratur zum Thema Risikomanagement, welche von unseren Dozenten verfasst wurde und Sie somit optimal auf den Kurs vorbereitet.

Sie erhalten vor Kursbeginn folgendes Lehrskript zugeschickt:

  • "Grundlagen des Risikomanagements" von Prof. Dr. Thomas Berger & Prof. Dr. Werner Gleißner

Modul 1: Theoretische Grundlagen des Risikomanagements

  • Risiko, Zufall und Wahrscheinlichkeiten
  • Wahrscheinlichkeitsverteilungen
  • Schätzen von Parametern
  • Kovarianz und Korrelation
  • Risikoaggregation


Modul 2: Rechtlicher Rahmen, Organisation und psychologische Aspekte

  • Grundlagen und rechtliche Aspekte
  • Standards und Normen im Risikomanagement
  • Psychologische Aspekte der Risikowahrnehmung und Risikoneigung
  • Organisation des Risikomanagements


Modul 3: Risikoanalyse: Identifikation und Bewertung von Risiken

  • Strategisches Risikomanagement
  • Risikoidentifikation
  • Risikobewertung
  • Risikoaggregation


Modul 4: Messverfahren im Risikomanagement

  • Theoretische Grundlagen: Portfoliotheorie und Capital Asset Pricing Model (CAPM)
  • Traditionelle und risikoadjustierte Performancekennzahlen
  • Risikomanagement und „vollkommene Kapitalmärkte“
  • Kritik an der „modernen Kapitalmarkttheorie“
  • Behavioral Finance


Modul 5: Risikoaggregation mit Simulationssoftware

  • Risikoaggregation mit Excel-Add-In @RISK von Palisade


Modul 6: Unternehmensrisiken

  • IT-/Cyber-Risiken
  • Ressourcenrisiken
  • Liferantenrisikomanagement
  • Personalrisikomanagement


Modul 7: Risikobewältigung und Versicherungen

  • Risikoidentifikation im Unternehmensmodell
  • Risikobewältigung als Teil des Risikomanagement-Prozesses
  • Alternativenauswahl mit den Total Cost of Risk
  • Versicherung als Beispiel für Risikobewältigung


Modul 8: Spezielle Anwendungsfelder des Risikomanagements

  • Ratingprognosen & Ratingstrategien
  • Risikogerechte Finanzierung und Unternehmensbewertung


Modul 9: Corporate Governance beim Risikomanagement

  • Corporate Governance und Risikomanagement
  • Risikoorientierter Prüfungsansatz
  • Risikoberichterstattung und Hedging
  • Betriebswirtschaftliche Aspekte von Fraud und Compliance


Modul 10: Financial Risk Management

  • FX-Risiken (Währungsrisiken)
  • Fixed-Income Risiken (Zinsrisiken)
  • Aktienrisiken
  • Kreditrisiken
  • Risikomanagement mit strukturierten Finanzprodukten


Modul 11: Compliance

  • Regulatorische Risiken im Unternehmen
  • Risikominimierung durch Criminal Compliance
  • Risikoanalyse
  • Compliance Maßnahmen
  • Compliance für den Mittelstand
  • Verhalten im Durchsuchungsfall


Praktische Umsetzung des Risk Managements: Fallstudie: „Die Hofer Kunststoffteile GmbH in der Krise“

  • Einführung in die Prüfungsfallstudie

Detaillierte Informationen zu unserem Zertifikatskurs RiskManager/-in (Univ.) können Sie hier kostenlos als PDF oder per Post anfordern.

Zugangsvorraussetzungen
Abgeschlossenes Universitäts- oder Hochschulstudium und eine mindestens einjährige einschlägige Berufstätigkeit oder eine mehrjährige spezifische Berufserfahrung. Englischkenntnisse sind erforderlich.


Anmeldung

Ihre Anmeldung ist in schriftlicher Form erforderlich und erfolgt verbindlich mit dem Anmeldeformular per Post, E-Mail, oder Fax an das Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW). Die Anmeldung erfolgt in Verbindung mit einem Lebenslauf und dem Abschlusszeugnis in Kopie.


Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr in Höhe von EUR 5.950,- stellen wir Ihnen in Rechnung. Sie beinhaltet Seminarunterlagen, Seminar- und ggf. Prüfungsgebühren.

Unsere Kurse sind von der Umsatzsteuer befreit.

In der Regel sind die Aufwendungen für den Zertifikatskurs voll steuerlich absetzbar. Neben den Kursgebühren werden grundsätzlich auch Kosten für Unterkunft, Fahrten, Verpflegungsmehraufwand und Arbeitsmittel, etc. anerkannt.


Zulassung
Nach Zusendung Ihrer Unterlagen (inkl. Zeugniskopie und Lebenslauf) erhalten Sie von uns eine vorläufige Anmeldebestätigung. Die endgültige Zusage erfolgt nach Eingang der Anmeldegebühr.


Zertifikat
Das Zertifikat zum RiskManager/-in (Univ.) wird Ihnen nach bestandener Prüfung zugesandt. Am letzten Kurstag erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.


Abschluss
Zertifikat RiskManager/-in (Univ.) an der Universität Augsburg


Rücktritt / Stornierung
Bei Rücktritt / Stornierung bis zu acht Wochen vor Seminarstart erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 595,-€. Bei Absagen weniger als zwei Wochen vor dem Seminarstart ist die Gesamtgebühr zu entrichten. Der Teilnehmer kann bei Verhinderung eine Ersatzperson benennen. Der Ersatzteilnehmer wird nach Prüfung von uns bestätigt.

Unsere AGB finden Sie hier.

  • 12.04.2018, 9:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • 13.04.2018, 9:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • 14.04.2018, 9:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • 27.04.2018, 9:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • 28.04.2018, 9:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • 18.05.2018, 9:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • 19.05.2018, 9:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • 08.06.2018, 9:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • 09.06.2018, 9:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • 15.06.2018, 9:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • 16.06.2018, 9:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • 14.07.2018, 9:00 Uhr - 18:00 Uhr

Kompetenz aus Wissenschaft und Praxis!

Basierend auf der Kombination von fachspezifischen Kompetenzen aus Wissenschaft und Wirtschaft gewährleisten wir mit unseren hochkarätigen Dozenten die fundierte und praxisorientierte Qualifikation unserer Teilnehmer.

  • Prof. Dr. Thomas Berger, Duale Hochschule Baden-Württemberg
  • Prof. Dr. Thomas Berndt, Universität St. Gallen
  • Asmus Carstensen, Daimler AG
  • Thomas Fritzsche, Deloitte GmbH
  • Prof. Dr. Christian Klein, Universität Kassel
  • Dr. Niklas Lampenius, Universität Hohenheim
  • Prof. Dr. Andreas Rathgeber, Universität Augsburg
  • Dr. Oliver Sahan, ROXIN Rechtsanwälte LLP
  • Prof. Dr. Stefan Stöckl, ICN Business School
  • Dr. Marc Wagner, Oliver Wyman Financial Services

Weitere Informationen zu unseren Dozenten finden Sie in unserer Info-Broschüre, welche Sie hier anfordern können.

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses erhalten Sie das Universitätszertifikat RiskManager/-in (Univ.) der Universität Augsburg.

Um das Zertifikat zu erhalten, müssen folgende Prüfungsleistungen erfolgreich absolviert werden:

  • Fallstudie: Bearbeitung eines praxisnahen Risikomanagement-Falls und Präsentation in Kleingruppen. Hinweis: Die Abgabe der ausgearbeiteten Präsentation mit Begleittext erfolgt ca. 10 Tage vor dem Prüfungstermin.
  • Klausur: Schriftliche Prüfung, in der alle Modulinhalte abgeprüft werden.
    Dauer: 150 Min.

Im Falle der Verhinderung am Prüfungstag besteht die Möglichkeit, eine Ersatzleistung zu erbringen. Genauere Infos erhalten Sie im Kurs und auf Anfrage.

Die Prüfungsleistungen werden benotet.
Nach bestandenen Prüfungsleistungen erhalten Sie ein Zertifikat (ohne Note) und ein Zeugnis (mit Note) der Universität Augsburg.

Der Prüfungstag findet am 13. Juli 2018 statt.

"Der Zer­ti­fi­kats­kurs hat mich ab­so­lut über­zeugt. Be­son­ders der Pra­xis­be­zug, den ich wäh­rend mei­nes Stu­di­ums oft ver­misst ha­be, hat­te bei die­ser Wei­ter­bil­dung ei­nen sehr ho­hen Stel­len­wert. So hat­ten al­le Do­zen­ten ei­nen di­rek­ten Be­zug zur Pra­xis, wo­durch sie die theo­re­ti­schen Hin­ter­grün­de pra­xis­nah auf­be­rei­ten und ver­mit­teln konn­ten. Die Kurs­in­hal­te wa­ren pas­send ge­wählt und konn­ten durch den Um­fang der Wei­ter­bil­dung mit der nö­t­i­gen Tie­fe be­han­delt wer­den. Die ge­lun­ge­ne Or­ga­ni­sa­ti­on um­fass­te auch zahl­rei­che in­ter­es­san­te Abend­ver­an­stal­tun­gen, die viel­fäl­ti­ge Mög­lich­kei­ten zum fach­li­chen Aus­tausch bo­ten. Ich bin mir si­cher, die ge­won­ne­nen Er­kennt­nis­se in mei­nem neu­en Auf­ga­ben­ge­biet an­wen­den zu kön­nen. Dar­über hin­aus hat mir der Kurs auch er­mög­licht, wert­vol­le Kon­tak­te für die Zu­kunft zu knüp­fen."

Sandra Fried

Con­trol­ling
Si­cher­heits­di­rek­ti­on Kan­ton Ba­sel-Land­schaft



"Der Zertifikatskurs vermittelt die Fertigkeiten, ein konsistentes und leistungsstarkes Risikomanagementsystem entwerfen und erfolgreich im Unternehmen einführen zu können. Die Dozenten verstehen es, die theoretischen Grundlagen des Risikomanagements mit aktuellen Sachverhalten und Einblicken in die Unternehmenspraxis sinnvoll zu kombinieren. Im Rahmen der abschließenden Fallstudie sind die in den einzelnen Modulen erlernten Inhalte eigenständig anzuwenden und in einem stimmigen Gesamtkonzept miteinander zu verzahnen. Als besonders wertvoll empfinde ich zudem die regelmäßigen Abendveranstaltungen, bei denen Vertreter namhafter Unternehmen ihren Erfahrungsschatz teilen. Die professionelle und freundliche Betreuung des ZWW schafft eine angenehme Lernatmosphäre."

Julian Bischof

Risikomanager und Projektleiter in der Versicherungswirtschaft


"Der Zertifikatskurs ist für mich eine absolute Bereicherung gewesen. Am Anfang stand sicherlich auch ein wenig Skepsis, nach Jahren der Praxis wieder die Schulbank zu drücken. Die stellte sich aber als unbegründet heraus. Letztendlich bietet der Kurs das, was ich persönlich im Studium vermisst habe: Das Studieren in kleiner Gruppe. Neben der reinen Stoffvermittlung gab es ausreichend Gelegenheit, sich intensiv über Themen und Fragestellungen mit dem Referenten und den Mitstreitern auszutauschen. Der Dialog macht Spaß, fördert den Lernprozess und intensiviert den Kontakt in der Gruppe."

Georg Manthey

Key Account Manager
Allianz Global Corporate and Speciality, Köln



"Die Weiterbildung mit qualifizierten Dozenten aus der Praxis stellte eine große Bereicherung dar. In Zusammenhang mit der guten Organisation des Zertifikatskurses, dem interessanten Austausch mit Kursteilnehmern und der angenehmen Atmosphäre im ZWW kann ich eine Teilnahme nur empfehlen."

Dennis Jankowski

Deutsche Beteiligungs AG, Frankfurt am Main

Gesamtpreis: 5.950 €


Bei einer Anmeldung bis zum 1. März 2018 erhalten Sie unseren Frühbucherrabatt i.H.v. 5%.

Absolventen der Universität Augsburg erhalten einen Alumnirabatt i.H.v. 10%. Frühbucher- und Alumnirabatt können kumuliert werden.

Dieser Kurs kann auch in 2 Teilbeträgen gezahlt werden. Der erste Teilbetrag wird vor Kursstart fällig, der zweite Teilbetrag zur Mitte des Kurses.

In den Kursgebühren sind enthalten:

  • Gemeinsame Abendveranstaltungen