Datenschutz im Unternehmen

Datenschutz im Unternehmen

Nächstmöglicher Start: 19.10.2018
Dozent(en): Prof. Dr. Ulrich M. Gassner u.a.

Preis: 895 €

Das Intensiv-Seminar befasst sich mit den zentralen Herausforderungen, die das Datenschutzrecht an ein modernes Wirtschaftsunternehmen stellt. Es richtet sich an alle, die mit der Verarbeitung von Kunden- oder Beschäftigtendaten befassten sind. Der Kurs eignet sich hervorragend zur Wiederauffrischung von bereits erworbenem Wissen und zur Aneignung von Grundlagenkenntnissen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Personal- oder IT-Verantwortlicher oder Datenschutzbeauftragter sind oder ob Sie in anderen Positionen kompetent beraten wollen.
Im Fokus stehen insbesondere die Anforderungen der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung, welche alle mit der Verarbeitung von Kunden- und/oder Beschäftigtendaten befassten Personen – und damit die Geschäftsleitung ebenso wie Personal- und IT-Verantwortliche und Datenschutzbeauftragte - gegenüberstehen.
Ein weiterer Schwerpunkt des Seminars ist der Beschäftigungsdatenschutz, anhand konkreter Fallbeispiele und zahlreicher Praxistipps wird die aktuelle einschlägige Rechtsprechung behandelt.

Nach einführenden Worten des Datenschutzbeauftragten der Universität Augsburg, Herrn Professor Dr. Ulrich M. Gassner, schulen Sie unsere kompetenten Dozenten anhand von vertiefenden Praxisfällen in den grundlegenden gesetzlichen Vorgaben. Darüber hinaus werden Sie über Praxislösungen zur Umsetzung der DSGVO informiert. Einzelne besonders wichtige Problemfelder werden vertieft behandelt. Gerne gehen unsere Dozenten auch auf Ihre Fragen ein.

Nach dem Besuch der Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung nach § 15 FAO (für Arbeits- bzw. IT-Recht).

 

Der Kurs eignet sich hervorragend zur Wiederauffrischung von bereits erworbenem Wissen und zur Aneignung von Grundlagenkenntnissen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Personal- oder IT-Verantwortlicher oder Datenschutzbeauftragter sind oder ob Sie kompetent beraten wollen.

Das Intensivseminar Datenschutz im Unternehmen nach EU-DSGVO setzt sich aus mehreren Schwerpunkten zusammen:

  • Grundzüge des Datenschutzrechts (DSGVO einschl. BDSG (neu))
  • Tätigkeit des Datenschutzbeauftragten
  • Rechtmäßigkeit ausgewählter Compliance-Maßnahmen (E-Mail Screening, Whistleblowing, Nutzung von Data Loss Prevention Systemen)
  • Beschäftigtendatenschutz
  • Aufgaben und Befugnisse einer Datenschutzaufsichtsbehörde
  • Beschäftigtendatenschutz (einschließlich arbeitsgerichtliche Praxis)
    • 19.10.2018, 08:45 - 18:00 Uhr
    • 20.10.2018, 08:45 - 18:00 Uhr

  • Prof. Dr. Ulrich M. Gassner, Mag. rer. publ., M. Jur. (Oxon.), Universität Augsburg
  • RAin Prof. Dr. Ulrike Trägner, Sonntag & Partner, Fachanwältin für Arbeitsrecht
  • Dr. Sebastian Kraska, IITR, externer Datenschutzbeauftragter
  • RA Dr. Andreas Katzer, M.I.L. (Lund), Augsburg
  • RA Wolfgang A. Schmid, JUS Rechtsanwälte Schloms und Partner, Fachanwalt für IT-Recht, Externer Datenschutzbeauftragter, Ombudsmann Whistleblowing-System
  • Mirka Möldner, Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht, Referatsleiterin
  • Barbara Thiel, Landesbeauftragte für den Datenschutz des Landes Niedersachsen
  • Teilnehmer des Seminars erhalten eine FAO-Bescheinigung für Arbeits- bzw. IT-Recht über 15 Stunden bzw. einen Fortbildungsnachweis für bereits ausgebildete Datenschutzbeauftragte.

  • 2-Tage-Seminar: € 895,- (inkl. Kursunterlagen und Verpflegung)
  • Bei einer Anmeldung bis zum 01. September 2018 erhalten Sie unseren Frühbucherrabatt i.H.v. 5%
  • Als Absolvent der Universität Augsburg und/oder als Absolvent eines Zertifikatskurses des ZWWs erhalten Sie einen Alumnirabatt i.H.v. 10%
  • Frühbucher- und Alumnirabatt können kumuliert werden (max. 15 %)
  • Entsendet ein Unternehmen 4 Teilnehmer, so werden nur 3 Teilnahmegebühren berechnet
  •  

    → Intensivseminar: Datenschutz im Unternehmen nach EU-DSGVO buchen

    Fol­gen­de Se­mi­na­re könn­ten Sie eben­falls in­ter­es­sie­ren: